Hallo Turin! Hallo Olympia! Hallo Herr Hawtin!

Marc Schätzle

Was haben die Olympischen Spiele in Turin, die heute in einer Stunde offiziell eröffnet werden, mit dem berühmten Techno-DJ Richie Hawtin zu tun? Die Antwort ist erstaunlich...



Richie Hawtin ist so etwas wie der Brian Wilson der elektronischen Musik. Sein Bezug zu Olympia ist deswegen auf den ersten Blick ungefähr genauso plausibel wie die Frage: Was hat der Wald geschmacklich mit Fanta zu tun? Eigentlich gar nix!


Doch Richie Hawtin beweist mit seiner Vielseitigkeit erneut , warum er in der Liga der größten DJs weltweit zurecht sein zuhause hat. Heute Abend ist es seine Aufgabe, die Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspiele in Turin musikalisch zu begleiten. Kurz: er hat das Ding komponiert! Vier Monate lang hat er zusammen mit dem italienischen Choreografen Enzo Cosimi daran gearbeitet.

Gerne hätten wir euch den Track vorab präsentiert. Doch als ich nach stundenlangen Recherchen diesen Artikel las, wusste ich, warum ich euch leider nicht mehr als eine minimalistische Hörprobeanbieten kann.

Minimalistisch ist übrigens ein gutes Stichwort, denn Hawtin steht seit Jahren für Sound, der auf das Wesentliche beschränkend ist - Minimal Techno eben. Man darf also auf das Eröffnungsspektakel gespannt gespannt sein! Nicht verpassen.

Mehr Infos zu Richie Hawtin findet ihr unter www.m-nus.com oder unter Plastikman