Hängemattenglück in Zähringen

Anne

Seit dem ersten Dezember gibt es in Zähringen das Hängemattenglück, einen Laden, der seinem Namen gerecht wird. Anne hat reingeschaut, um eine Runde drin abzuhängen. Hier ihr Eindruck.



Die Betreiber

Inhaberin Stefani Rottmüller steht lächelnd an der Kasse. Sie führt das Geschäft zusammen mit Christoph Marinkovic. Auf die Idee für den Hängemattenladen kamen die beiden, weil sie Hängematten schätzen und öfters auf Outdoor-Messen unterwegs sind - heute verkaufen sie auf diesen Messen ihre eigenen Stücke. „Ich habe mich vor der Eröffnung unseres Ladens nie wirklich beruflich orientiert. Ich war mehr sowas wie eine freischaffende Künstlerin“, sagt die 32-jährige Stefani.



„Meine ersten Hängematten habe ich auf einem Festival verkauft, von da an wollte ich mich auch zukünftig dem Verkauf von Hängematten widmen.“ Heute ist sie stolz, einen eigenen Laden zu führen. Obwohl er mitten im Winter eröffnet wurde, kam trotzdem von Anfang an Kundschaft. „Wir waren zum Teil durch verschiedene Messen schon bekannt, deswegen kamen die Leute. Außerdem verkaufen wir nicht nur Hängematten für draußen“, so Stefani.

Der Laden

...befindet sich in Zähringen in der Reutebachgasse. Auf recht kleiner Fläche birgt er Hängematten in verschiedenen Formen und Farben. Die große, blaue Hängematte gegenüber der Eingangstür ist sehr einladend für ein Nickerchen. Oder doch einen der Hängesitze ausprobieren?



Verschiedene Hängematten

Die Auswahl ist groß: Kinderhängematten, Babytragetücher und Campinghängematten aus Fallschirmstoff. „Wir bekommen die Produkte aus verschiedenen Ländern, aus Brasilien und Mexiko zum Beispiel. Die Hängematten sind aus verschiedenen Stoffarten und von unterschiedlicher Verarbeitung“, sagt Stefani.

„Auch die Größen sind unterschiedlich. Die ganz kleinen fangen bei 20 Zentimetern Länge an und sind für Säuglinge gedacht, die größte hat eine Fläche von 6 qm und hält 280 kg aus. Die ist eben für die ganze Familie." Die muss sich darin nicht stapeln, es können sich wirklich alle nebeneinander legen. Mit 129 € ist das die teuerste Hängematte aus dem Hängemattenglück.

Günstiger ist die Einmannhängematte für 49 €. Natürlich gibts auch Zubehör: seien es extra Fußablagen für die Hängesitze, Hängemattengestelle oder einfach nur die Befestigungsschnüre und –ketten. Alles da.

Mehr dazu:

  • Was: Hängemattenglück
  • Wann: Mo. geschlossen, Di 9-13 Uhr, Mi geschlossen, Do 9-13 und 15-19 Uhr, Fr 15-19 Uhr und Sa 10-15 Uhr
  • Wo: Reutebachgasse 17, 79108 Freiburg
  • Telefon: 0761 / 369 00 26