Haareschneiden für guten Zweck

Frederik Baumann

Am 14. Juni 2010 kann man sich für einen guten Zweck die Haare schneiden lassen: Friseure aus 14 Freiburger Salons geben ihr Bestes, der Erlös geht an den Verein "Freiburger Sonntagskinder". Schon seit 1993 treffen sich die Friseure einmal im Jahr zur "cutting for"-Aktion.



Jedes Jahr treffen sich einige Freiburger Friseure und arbeiten für eine lokale soziale Einrichtung. Idee des Gründers Stefan Engemann ist, Haareschneiden mit sozialem Engagement zu verknüpfen.


Der Erlös kommt den "Freiburger Sonntagskindern" zu Gute. Der Verein ermöglicht Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren, Unbekanntes zu entdecken. Dazu gehören neben Ausflügen in die Natur auch kulturelle Erlebnisse gemäß dem Motto "Vom Wald bis ins Theater". Die Kinder können mit ihren Familien erfahren, wie gemeinsame Freizeit für Unternehmungen genutzt werden kann, ohne ein kleines Haushaltsbudget zu sprengen. Außerdem wird den Kindern spielerisch beigebracht, dass Freunde und Gemeinschaft wichtig sind und Lernen Spaß machen kann.

Was: "Cutting for" - Perfekte Haarschnitte und soziales Engagement
Wann: Montag, 14. Juni 2010; von 9 bis 19.30 Uhr (ohne Voranmeldung!)
Wo: markus vietri frisör, Hansjakobstraße 19, 79117 Freiburg, Tel.: 0761 / 707 17 70, Stadtbahn Linie 1, Haltestelle "Emil-Gött-Straße"

Kosten: 29 € pro Haarschnitt
Begünstigtes Projekt: Freiburger Sonntagskinder e.V.
Teilnehmende Friseursalons: Friseur Stefan Engemann, Haarmonie, HAIRZBLUT Ltd., Kopfsalat, maly frisuren, mod`s hair Paris, Bernhard Pfefferle, Popelene Frisör, Saaler GmbH, Claus Sander, Schink - Die Friseure, szenario frisöre, Marina Tröndle, markus vietri frisör

Mehr dazu: