Gundelfingen: Sachschaden durch Pseudo-Grafitti

Carolin Buchheim

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben noch unbekannte Täter in Gundelfingen mit schmucklosen Tags und gesprühten Farbstreifen einen noch nicht bezifferten Sachschaden angerichtet. Die Gemeinde Gundelfingen hat für Hinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.



Als eine "Schneise von Farbschmiererei" bezeichnet die Polizei die Schäden, die in der Nacht von Freitag, 22. auf Samstag, 23. Februar 2008 angerichtet worden sind. Rund 30 Schmierereien in dunkelgrüner, weißer, kupferfarbener und silbernen Farbe haben der oder die Täter in Kirchenwinkel, Hofackerstraße, Alte Bundesstraße, Kandelstraße, Lindenstraße, Steinackerstraße, Waldstraße und Sonnhalde hinterlassen.


Der Polizeiposten Gundelfingen, Tel 0761/503 6590 und das Polizeirevier Freiburg–Nord Tel. 0761/882 4221 bitten dringend um Hinweise von Zeugen, um die Farbschmiererei aufklären zu können. Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Gundelfingen in Verbindung zu setzen.

Hinweise können auch an das so genannte anonyme Telefon, 0761/ 412 62, gerichtet werden.