Großbrand in Betzenhausen

fudder-Redaktion

Die Dachgeschosswohnung eines Hauses am Betzenhauser Torplatz ist am heutigen frühen Abend ausgebrannt. Mittlerweile hat die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Noch ist unklar, ob sich die Bewohner zum Zeitpunkt des Brandes in der Wohnung aufgehalten haben.



Das Feuer in dem Haus in der Aschenbrennerstraße, unmittelbar beim Seepark, wurde um 17:50 Uhr gemeldet. Als die Feuerwehr mit 45 Mann eintraf, stand das Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses in hellen Flammen. Mittlerweile haben die Helfer das Feuer unter Kontrolle.


Die darunter liegenden Stockwerke sind bereits überprüft. Dort kamen keine Bewohner zu Schaden. Unklar ist noch, ob sich in dem Penthouse zum Zeitpunkt des Brandes jemand aufhielt. Es gebe nach Angaben von Hilfskräften zwar Anzeichen, dass die Wohnung leer gewesen sei. Sicher ist die Feuerwehr im Moment aber noch nicht.

Der Großbrand zog viele Schaulustige an, die den Einsatz der Hilfskräfte verfolgten. Neben der Feuerwehr waren auch die Polizei und das Rote Kreuz vor Ort.

Die Kollegen der Badischen Zeitung berichten im Verlauf des Abends aktuell. Falls ihr vor Ort seid, veröffentlich eure Augenzeugenberichte bitte in den Kommentaren.

Mehr dazu:

[Foto: Patrick Seeger]