Gottenheim: Wildsau verursacht zwei Unfälle und stirbt

David Weigend

Gestern Abend hat ein Wildschwein auf der L 115 bei Gottenheim zwei Unfälle verursacht, als es versuchte, die Fahrbahn zu überqueren. Das Tier kollidierte erst mit einem Autofahrer, dann mit einem Motorradfahrer.

Um 21.40 Uhr lief es in ein Auto, das aus Richtung Gottenheim kam und verursachte dabei Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Die offensichtlich nur leicht verletzte Wildsau machte daraufhin kehrt und lief wieder in das angrenzende Feld zurück.


Unmittelbar, nachdem der Pkw-Fahrer seine Fahrt fortgesetzt hatte, um von zu Hause aus die Polizei zu verständigen, versuchte das Wildschwein erneut, die Fahrbahn zu überqueren. Bei diesem Versuch kollidierte es mit einem Motorradfahrer. Dieser stürzte und verletzte sich leicht. An seinem Kraftrad entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Das Wildschwein erlitt durch die zweite Kollision tödliche Verletzungen.