Gorgenländer wieder ein Wolf

Markus Hofmann

Vier auf einen Streich! Die Wölfe Freiburg, die in der kommenden Saison aller Voraussicht nach in der 2. Eishockey-Bundesliga spielen werden, geben zwei Neuverpflichtungen und zwei Vertragsverlängerungen bekannt.

Neuzugänge:

  • Rudolf Gorgenländer. Der in Karaganda (Kasachstan) geborene Verteidiger spielte bereits in früheren Jahren bei den Wölfen. Zuletzt trug er das Dress des EV Ravensburg.
  • Dennis Meyer.  Der deutsche Center kommt von den Hannover Indians und zeigte in den Playoffs gegen die Wölfe eine starke Leistung.

Vertragsverlängerungen

  • Petr Bares wird auch in der kommenden Saison die Wölfe als Verteidiger verstärken. Bares steht darüber hinaus Wölfe-Coach Peter Salmik als Co-Trainer zur Seite.
  • Ibo Weissleder rückt aus dem Nachwuchs des EHC Freiburg in die 1. Mannschaft. Weissleder kam bereits in der vergangenen Saison zu Einsätzen in der Profimannschaft.