Golden Retriever verletzt Kleinkind schwer

fudder-Redaktion

Ein knapp ein Jahr alter Junge wurde heute nachmittag in einem Garten in der Wiehre von einem Golden Retriever angegriffen und gebissen. Das Kind wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war das Kleinkind auf den Hund zugekrabbelt, während seine Mutter und die Hundehalterin, eine Nachbarin, in unmittelbarer Nähe miteinander sprachen. Der zuvor noch nie auffällige Hund biss plötzlich zu und verletzte den kleinen Jungen schwer am Kopf.


Die Polizeibehörden sind eingeschaltet worden.