Gleichberechtigung! Männerflohmarkt Freiburg auf Facebook gestartet

Carolin Buchheim

4.674 Mitglieder hat die Facebookgruppe 'Mädchenflohmarkt Freiburg' in der vierten Woche ihrer Existenz, und beim Gang über den Bertoldsbrunnen entdeckt der aufmerksame Freiburger nachmittags des Öfteren junge Frauen beim Klamottentausch vor der Löwenapotheke. Jungs und Männer sind in der Gruppe nicht willkommen. Als Gegenmaßnahme hat 'Du weißt Du bist Freiburger'-Initiator und Dönercopter-Pilot Benedikt Böckenförde jetzt 'Männerflohmarkt Freiburg' gegründet.

254 männliche Mitglieder (Stand: heute 16:23) hat Männerflohmarkt Freiburg vier Tage nach dem Start am vergangenen Samstagabend. Die Angebote sind noch spärlich: ein Smartphone, ein Snowboard-Gesuch, und - ein Angebot von Gruppeninitator Benedikt - "Eine Flasche Fürstenberg gegen zwei Flaschen Freiburger".


"Freiburg braucht einen Männerflohmarkt!" sagt Benedikt. "Das merkt man ja daran, dass schon Männer dabei sind, Bier, Snowboard und Sportgeräte zu tauschen!" Dass die erfolgreiche Facebook-Gruppe Mädchenflohmarkt Freiburg von Hana Petersen gegründet wurde, weil die 17-Jährige und ihre Freundinnen zu jung für Tauschplattformen und eBay sind, und ihre niedrigpreisigen Klamotten dort ohnehin nicht willkommen beziehungsweise wertlos, war Benedikt nicht klar. Er sieht die Bedürfnisse von Männer ohnehin anders. "Ich glaube, dass es in Freiburger Männer-WGs genug Inventar gibt, das getauscht oder verkauft werden kann. Ich glaube nicht, dass wir wild Klamotten tauschen werden. Aber vielleicht stehen bald Männer vor der Löwenapotheke und tauschen Bier."

Mehr dazu:

  [Bilder: Snowboard © andre534 - Fotolia.com; Hanteln © frank peters - Fotolia.com; Fußball © Marius Graf - Fotolia.com; Bier © Marius Graf - Fotolia.com]