Girls' Day: Aktionstag im Haus der Jugend

Patrizia Sofia

Morgen, am bundesweit stattfindenden "Girls' Day", findet im Haus der Jugend ein Aktionsnachmittag für Mädchen statt, bei dem Mädchen handwerklich-technische Berufe kennenlernen und ausprobieren können.



Unter dem Motto "Wir können was" werden praktische Einblicke in die Arbeit einer Automechanikerin gegeben. Pädagoginnen haben außerdem ein mädchenspezifisches Quiz zur Berufswelt erarbeitet. Veranstaltet wird der Nachmittag von der Arbeitsgemeinschaft "Mädchen in der Jugendhilfe" und der städtischen Stelle zur Gleichberechtigung der Frau.


Berufliche Orientierung ist auch das Ziel des Computerspiels Interactivity, das morgen zwei Mal, von 10 bis 13 Uhr und von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr stattfindet. Teilnehmerinnen lösen dabei online Aufgaben zur Berufsorientierung. Dabei sind Kreativität und Ideen gefragt. Die Ergebnisse des Spiels werden schließlich über eine Datenbank ausgetauscht. Interessierte Mädchen und Mädchengruppen können sich beim Wissenschaftlichen Institut des Jugendhilfswerks Freiburg per E-Mailanmelden.

Auch in Freiburger Betrieben findet Berufsorientierung am Girls' Day statt. So bietet zum Beispiel die Firma Hüttinger den "Bau eines elektronischen Würfels" als praktische Übung unter Anleitung von Auszubildenden an.

Mädchen, die an dem Girls' Day teilnehmen, werden von der Schule freigestellt.

In diesem Jahr findet in Baden-Württemberg zum ersten Mal parallel auch ein "Boys' Day" statt, an dem Jungen sich über "männeruntypische" Berufe informieren und an Projekten zur Berufs- und Lebensplanung teilnehmen können. In Freiburg sind dazu jedoch keine Veranstaltungen geplant.

Mehr dazu:

Was: Girls' Day-Aktionsnachmittag
Wann: Donnerstag, 24. April 2008, 15 bis 17 Uhr
Wo: Haus der Jugend, Uhlandstraße 2
Wann: 24. April 2008 um 15 bis 17 Uhr