Gesucht: Die Regio jenseits des Klischees

Carolin Buchheim

Freiburg, fern der Hochglanzpostkarten-Motive: Unter diesem Motto steht der Freiburger Jugend-Foto-Preis, der in diesem Jahr zum zweiten Mal vom Arbeitsbereich Fotografie der Pädagogischen Hochschule ausgeschrieben wird. Teilnehmen können junge Fotografen, die nicht älter als 19 Jahre sind.



Die andere Seite von Freiburg, die die nicht-perfekte, nicht touristische, die Seite von Freiburg, die wir bei fudder seit einem Jahr in unserer Serie Postkartenidylldokumentieren, wird beim diesjährigen Freiburger Jugend-Foto-Preis gesucht.


Der Wettbewerb richtet sich an alle jungen Fotografen, die nicht älter als 19 Jahre alt sind, in Freiburg oder der Region Oberrhein (inklusive der französischen und Schweizer Anteile) wohnen oder hier zu Besuch sind und allein oder in Gruppen, privat oder über ein Schul- oder Medienprojekt fotografieren.

Eingereichtwerden können bis zu sechs Fotos als Einzelfotos oder Serie, egal ob Schnappschüsse oder konzeptionelle Arbeiten und egal mit welchem Medium gemacht. Auch die Bearbeitung mit dem Computer ist zulässig.

Bewertet werden die Fotos schließlich in drei Altersgruppen: Bis 11 Jahre, 12-15 Jahre und 16-19 Jahre. Den Gewinnern winken Geld- und Sachpreise, Einkaufsgutscheine aus Fachgeschäften, ein Tagespraktikum bei einem Foto-Journalisten und ein Tagespraktikum Foto-Druck.

Einsendeschluß ist der 22. September 2007. Die Preisverleihung findet im November 2007 im Rahmen einer Ausstellung der prämierten Werke in der Volksbank statt.

Mehr dazu:

Freiburger Jugend-Foto-Preis: Website