Gesellschaft zur Rettung der Deutschen Sprache

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, was das einzige Land ist, in dem Deutsch die alleinige Amtssprache ist? Die Schweiz mit ihren vier offiziellen Amtssprachen ist es ebensowenig wie Deutschland, wo in bestimmten Gebieten dänisch, friesisch oder sorbisch anerkannt sind. Und auch Österreich hat noch aus größeren Zeiten seiner Geschichte ungarisch, kroatisch und slowenisch als regionale Amtssprachen beibehalten. Einzig das Fürstentum Liechtenstein kennt nur Deutsch als Amts- und Landessprache - wahrscheinlich, weil für regionale Besonderheiten kein Platz vorhanden ist.