Anzeige

George Ezra, Jan Delay und Iggy Pop kommen zum Stimmen-Festival nach Lörrach

fudder

Das Stimmen-Festival zählt zu den größten und beliebtesten Musikfestivals in der Region. Die Konzerte auf dem Lörracher Marktplatz sind für viele ein echtes Sommerhighlight. Zwischen 27. Juni und 28. Juli geben sich auch dieses Jahr wieder echte Weltstars die Ehre.

Schon zum 26. Mal findet in diesem Jahr das Stimmen-Festival in Lörrach statt. Und auch in diesem Jahr findet sich wieder ein breites Spektrum musikalischer Genres – von Singer-Songwriter über Folk, Indierock, Hip-Hop, Pop, Funk und Klassik. Topstars wie George Ezra, Iggy Pop, Jan Delay & Disko No.1, Revolverheld, Beirut, Cat Power werden in Lörrach auftreten. Die Bands Calexico and Iron & Wine spielen auf dem Domplatz in Arlesheim (CH).


Am Sonntag, 14. Juli spielt der "Godfather of Punk" Iggy Pop auf dem stimmungsvollen Marktplatz in Lörrach. 72 Jahre ist er mittlerweile alt, aber auf der Bühne hat er immer noch mehr Energie als so mancher Zwanzigjährige.



George Ezra wurde mit Songs wie "Budapest" und "Shotgun" schnell zum Liebling vieler Radiostationen. Dass hinter der voluminösen Stimme ein Milchbubi aus England steckt, dürfte viele überrascht haben. Am Donnerstag, 11. Juli, spielt auch er auf der großen Bühne auf dem Marktplatz.



Fans der Fernsehserie "24" dürfen sich außerdem auf ein Konzert von Kiefer Sutherland am 28. Juli freuen. Der Hollywoodschauspieler kann nicht nur auf dem Bildschirm Terroristen jagen, er macht auch stimmungsvollen Countryrock. Beim Stimmen-Festival spielt er im Lörracher Rosenfelspark, der als stimmungsvolle Kulisse perfekt zu Sutherlands Musik passen dürfte.

Wer schon einmal Liebeskummer hatte, dem dürfte Cat Power ein Begriff sein. Die Frau mit der traurigen Stimme steht am Dienstag, 16. Juli, im Lörracher Burghof auf der Bühne. Genau einen Tag später, am Mittwoch, 17. Juli, kommt dann Joe Jackson, der mit einer gekonnten Mischung aus Pop, Rock und Jazz das Lörracher Publikum begeistern wird.
Alle Termine, Tickets und viele weitere Infos zum Festival gibt es auf stimmen.com.