George bleibt sauber

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, dass die Produzenten des Oscar-prämierten Filmes "Syriana" (u. a. mit George Clooney) ihre Klimaschulden zurückbezahlt haben?

Sie berechneten die entstandene Menge Kohlendioxid, die bei den Dreharbeiten durch Flugreisen, Autos und Generatoren ausgestoßen wurde und spendeten eine entsprechende Summe an umweltfreundliche Projekte, mit denen die gleiche Menge klimaschädlicher Emissionen eingespart wird. Auch in Deutschland kann sich jeder von seinen Umweltsünden freikaufen: Der Frühlingstrip von Basel nach Mallorca und zurück wäre für neun Euro ausgeglichen.