"Genussbotschafterin" kocht kostenlose Kürbissuppe auf dem Platz der Alten Synagoge

Viviane Beyer

Auf dem Platz der Alten Synagoge findet seit 10 Uhr eine "Schnippelparty" statt. Die Kürbisse kommen aus dem Europa-Park, seit 12.45 Uhr gibt es kostenlose Kürbissuppe:



In den 30-Liter-Töpfen köcheln bereits die Suppen. Die erste Suppe wird serviert, sobald die Tische aufgebaut sind. Die zweite Suppe wird dann um 13.30 Uhr fertig sein. Jeder ist herzlich willkommen.


Die Geschichte hinter der Aktion: Der Europa-Park beauftragt jedes Jahr Bauern, Kürbisse für seine Halloween-Dekoration anzubauen. Dieses Jahr waren es 160000 Stück. Die selbsternannte "Genussbotschafterin" Talley Hoban hat den Europa-Park nun überredet, die Kürbisse zu spenden. Gestern hat sie sie mit dem Auto nach Freiburg gebracht. Herauskommen soll nun das, was Hoban eine "Restlos-Glücklich-Suppe" nennt.

Mehr dazu:

[Foto: Viviane Beyer]