"Geld her, du Schlampe!"

David Weigend

Einen Sechzehnjährigen lieferten Polizeibeamte gestern in eine Haftanstalt ein, nachdem der als gewalttätig bekannte Straftäter in der Nacht zuvor an einem räuberischen Angriff auf eine Autofahrerin teilgenommen hatte. Die Frau hatte am Donnerstagmorgen, kurz vor 2 Uhr, auf der Carl-Kistner-Straße im Stadtteil Haslach anhalten müssen, da mehrere Mülleimer und Fahrräder die gesamte Fahrbahn blockierten.

Als sie aussteigen wollte, um die Sachen aus dem Weg zu räumen, riss ein junger Mann mit den Worten "Geld her, du Schlampe!" die Fahrertüre ihres Wagens auf. Die Frau reagierte sofort, zog die Autotür wieder zu und fuhr über den Gehweg davon. Die Polizei nahm kurz darauf den bereits wegen vieler Straftaten bekannten 16-Jährigen und seinen 15-jährigen Bruder fest; ebenso einen weiteren 15-Jährigen, der an dem Vorfall beteiligt gewesen war.


Auch die beiden Begleiter des Angreifers sind den Ermittlern bereits bekannt. Noch in der Nacht verfügten die Justizbehörden, dass das Trio bis zur Klärung der Tatumstände und der Tatbeteiligung bei der Polizei zu verbleiben habe.

Der 16-Jährige wurde mit richterlichem Beschluss in eine Haftanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.