Geisterpferd? Pferdegeist?

Tobias Schächtele

Und weiter geht die schaurige Sause: aus Leintüchern, Luftpolsterfolie und zwei runden Reflektoren modellierten Nachwuchs-Christos ein vierbeiniges Gespenst, das uns an einen deformierten Schneemann erinnert.



Seltsam finden wir, dass bei dieser ausgefeilten Blähkopf-Technik keiner der Dekorateure auf die Idee gekommen ist, den Kopf des Pferdchens in einen dicken Kürbis zu verwandeln.


Trotzdem gelungen und ein feiner Kontrast zu anderen Verbrechen, die an diesem Pferd bereits begangen wurden.