Gefährlicher Unfug: Kinder werfen Stein gegen Windschutzscheibe

Markus Hofmann

Am gestrigen Freitag befuhr ein 42 Jahre alter Freiburger mit seinem Auto den Zubringer Freiburg-Mitte (B 31a) von den Kronenbrücken kommend stadtauswärts. Als er die Höllentalbahnbrücke unterfuhr, bemerkte er zwei Mädchen auf dem Fußweg der Brücke. Unmittelbar flog ein Stein gegen die Windschutzscheibe seines weißen Opels. Der Mann, der glücklicherweise mit dem Schrecken davon kam, sah die beiden Kinder nur noch davonlaufen.Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Tel. Nr.: 0761 / 882-4221.