Gasexplosion in Herdern

Markus Hofmann

Am Montagnachmittag ist es um 12.45 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Lambertusstraße zu einer Gasexplosion gekommen.

Die Polizei berichtet: Ein 53 Jahre alter Hausbewohner hatte an der Gasversorgung des Anwesens gearbeitet und eine Explosion ausgelöst. Der Mann wurde bei den Arbeiten verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Aufgrund seiner Brandverletzungen konnte er bislang noch nicht vernommen werden.


Der Polizeiposten Herdern, Telefon 0761/296070, führt die weiteren Ermittlungen und hat einen Sachverständigen beigezogen. An dem Einsatz waren ein Zug der Freiburger Feuerwehr, Rettungssanitäter und Mitarbeiter des Versorgungsunternehmens beteiligt. Eine Gefährdung für die angrenzenden Häuser bestand nicht. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.