fudder-Anzeige

Futuristisches Fahrradfahren – Tage der offenen Tür bei der BIKESportWorld

Mountainbikes mit E-Antrieb, geleaste Fahrräder für die Arbeit und persönlich generierte Bikes am Kundendisplay; die BIKESportWorld in Freiburg gewährt dir einen Einblick in die Zukunft der Fahrräder. Klapprige Drahtesel waren gestern.

Am 4. Und 5. November 2016 dreht sich bei den Tagen der offenen Tür der BIKESportWorld alles um E-Mountainbikes. Die kalifornische Kultmarke "Specialized" wurde jetzt exklusiv mit ins Programm des Fahrradgeschäfts genommen. "Man sieht den Akku kaum noch," sagt Geschäftsinhaber Franco Orlando begeistert. "Mittlerweile sehen diese Räder aus wie ganz normale Mountainbikes."


Die Fahrräder können nicht nur ausgiebig getestet und gekauft werden, auch Leasing ist jetzt möglich. Ein geleastes E-Mountainbike für den Weg zur Arbeit – das ist ein Konzept, das in einer Fahrradstadt wie Freiburg zum echten Erfolg werden könnte.

Und auch beim Einkaufen selbst scheut die BIKESportWorld nicht vor Neuem zurück. Das Freiburger Start-Up Poseidon hat im Laden zwei Kunden-Displays installiert. Wer sich nicht sofort entscheiden und festlegen will, fotografiert einfach den QR-Code seines Wunschrads dort ab und nimmt das Fahrrad quasi "im Warenkorb" mit nach Hause. Dort lässt sich das Bike dann bequem bestellen und wird bis an die Haustür geliefert.
Was: Tage der offenen Tür bei BIKESportWorld
Wann: 4. November 2016 13-19 Uhr, 5. November 2016 10-18 Uhr
Wo: Schwarzwaldstraße 63, Freiburg
Webseite: www.bikesportworld.de
Facebook: facebook.com/bikesportworld