Fußball: Grümpelturnier in der Eishalle

Markus Hofmann

Fußball auf grünem Rasen - das kennt jeder. Fußball in einer Eishalle - das ist neu. Anfang Juni findet in der Freiburger Eissporthalle (l.) der zweite Soccer Cup statt. Gespielt wird auf Eishockeytore, aber ohne Eis. Hobbyteams können sich noch bis zum 20. Mai anmelden.

Am 1. und 2. Juni 2007 findet in der Freiburger Franz-Siegel-Halle die zweite Auflage des Soccer Cups statt. 16 Mannschaften werden um den Rothaus-Wanderpokal kämpfen. Dieses Fußballhallenturnier ist kein normales Turnier, schließlich wird in einer Eishalle gespielt. Auch wenn dem Ball natürlich nicht auf dem gefrorenen Nass nachgejagt wird, fließen einige Elemente des Eishockeysports in das Turnier mit ein - zum Beispiel Eishockeytore, Eishockeybanden – und wenn nötig auch Penalties.


Noch bis zum 20.Mai 2007 können sich Mannschaften für das Turnier anmelden, maximal zwölf Spieler pro Team sind erlaubt. Mitmachen darf jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist, das Geschlecht spielt keine Rolle, so sind auch reine Damenmannschaften möglich. Als Startgebühr sind pro Team 40 Euro zu entrichten. Dafür warten auf die besten Teams auch einige Preise.

Wer also Interesse an einer Teilnahme hat, kann auf der Homepage des „Wolfsrudels“ alle weiteren Informationen und Details zum Turnier und zur Anmeldung einholen.