Für Reh gebremst: 3 Verletzte, 40.000 Euro Sachschaden

fudder-Redaktion

Gestern Abend gegen 21:45 Uhr bremste eine 44-jährige Autofahrerin auf der B500 auf Höhe Altglashütten ab, als ein Reh über die Fahrbahn lief. Eine nachfolgende 19-jährige fuhr mit ihrem Auto auf. Bei dem Unfall wurden drei Menschen verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro. Das Reh überlebte den Unfall nicht.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die weitere Bearbeitung des Vorfalls übernommen