Fünf Blog-Tipps für veganes Kochen, Backen Leben

Claudia Füssler

Das Nahrungsangebot für Veganer ist begrenzt, der Veganer an sich dauerhungrig – so denkt der skeptisch-nörgelnde Omnivore und beißt in seinen Cheeseburger. Doch das vegan essen und leben keinen Verzicht bedeutet, zeigt die Vielzahl an veganen Koch-Blogs. Fünf Lese-Empfehlungen:



Vegan Guerilla

Die Hamburgerin Sarah gehört sozusagen zum Urgestein der veganen Blogger. Gerade für vegane Reinschnupperer ist ihr Blog ein Muss, denn es braucht schon viele linke Hände in der Küche, damit eines ihrer Rezepte misslingt. Die Rote-Beete-Bratlinge mit karamellisierten Nüssen zum Beispiel. Oder die Donauwelle, die jeden Allesesser überzeugen wird. Besonders spannend: Sarah verbringt gerade ein Auslandsjahr in Brasilien und bloggt weiter von der südlichen Halbkugel –  die derzeitigen Rezepte sind also von der lateinamerikanischen Küche angehaucht.
veganguerilla.de

Oh she glows

Vorab die explizite Warnung: Dieser englischsprachige Blog ist ein Zeitfresser der ganz üblen Sorte. Die kanadische Bloggerin Angela Liddon hat nach einer Essstörung den Weg zur veganen Ernährung gefunden. Entsprechend kocht sie jetzt nicht einfach nur vegan, sondern auch so vollwertig wie möglich. Und sie macht oh so verführerische Bilder ihres Essens. Empfohlen seien die Rubrik „quick & easy“ sowie  die Getränkeabteilung, in der experimentierfreudige Gourmets   neben knallpinkfarbenen Säften die „Green Monsters“ in Form von Shakes und  Smoothies finden. Viele von Angelas Gerichten sind glutenfrei, die meisten kommen zudem ohne Sojaprodukte aus.
ohsheglows.com

Veganpassion

„Und dann habe ich mal eben xy kreiert“ – solche Sätze von Bloggerin Stina Spiegelberg treiben einem die Tränen in die Augen. Vor Freude, denn damit ist der nächste Angebermoment vor Freunden und Familie sicher. Stina ist halb Französin, halb Deutsche und eine Backfanatikerin im allerbesten Sinne. Brot und Cracker, süße und herzhafte Mandeln, opulente Torten oder der grandiose marmorierte Apfel-Mohn-Kuchen hat sie schon gezaubert, alles immer mit einem Kniff, einem unerwarteten Geschmack versehen. Ja, eine Schwarzwälder Kirschtorte gibt es auch.
veganpassion.blogspot.de

Die Umsteiger

Für alle, denen es an Kocherfahrung, Mut zur Improvisation und Imaginationsvermögen mangelt, gibt es den sehr kurzweiligen  Blog der Umsteiger. Schokoladeneis, Chicken Wings, Mayonnaise oder Fleischwurst – Blogmacher Peter erklärt sehr geduldig im Video Schritt für Schritt, wie man was genau machen muss, um am Ende ein 1a veganes Produkt in Händen zu halten. Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf Fleischalternativen mit Seitan und Soja, aber wer sich hier umsieht,  sollte unbedingt einen Abstecher in die Backabteilung machen und den Pizzateig probieren.
dieumsteiger.blogspot.com

Graslutscher.de

Mit einer üppigen, hochgradig unterhaltsamen  Portion Sarkasmus und gleichzeitig nicht ohne den nötigen Ernst widmet sich seit einem Jahr der Blogger Jan Hegenberg alias der Graslutscher Themen aus der veganen Lebenswelt. Er greift dabei viele aktuelle Debatten und Studien auf.  Hier gibt’s – bisher – kein einziges Rezept,  dafür jede Menge pointierten Witz und  Argumente für alle Veganer, die auf „Was kannst du denn noch essen?“ eine kluge und entwaffnende Entgegnung suchen.
graslutscher.de  

Mehr dazu:

[© mirabella - Fotolia.com]