Fünf Apps, auf die die Welt gewartet hat

Fabian Fechner

Im Google Play Store gibt es 1,3 Millionen Apps, im App-Store 1,2 Millionen. Es gibt eine App für fast alles. Aber eben nur fast. fudder-Autor Fabian präsentiert fünf Apps, die erst noch realisiert werden müssen. Und wir fragen euch: Welche Apps fehlen euch im Alltag?



Das Shazam für Sprachen

Egal ob am Nachbartisch im Strandrestaurant im Urlaub, in der Unibibliothek oder im ICE: es gibt zahllose Situationen, in denen wir Menschen begegnen, die sich in einer fremden, uns unbekannten Sprache unterhalten. Wenn man nicht gerade ein ausgesprochenes Sprachtalent ist, hat man kaum eine Chance zu erkennen, dass es sich tatsächlich um Suaheli oder Estisch handelt.  Eine App, die wie der Songerkennungsdienst Shazam arbeitet, könnte hier aushelfen. Einfach das Handy für eine kurze Aufnahme in die Richtung des Gesprächs halten, Sprache erkennen lassen und die Neugier ist gestillt.

Der Fake-Detektor

Mit dieser App ist man der Spielverderber bei jedem Pärchen-Brunch. Die Freundin des besten Kumpels präsentiert stolz ihre neue Michael Kors-Tasche, die sie unglaublich günstig im Türkei-Urlaub erworben hat. Ein Griff zum Smartphone, schnell mit der Fake-Detektor-App ein Foto gemacht und es stellt sich heraus: fünf der sechs eindeutigen Identifikationsmerkmale des Modells fehlen leider. Die Tasche ist gefälscht. Der Hersteller, das Auswärtige Amt (bekannt durch den App-Schlager „Zoll und Reise"), versichert, dass das Programm auch bei Gucci-Gürteln, iPhones 7 und Karten für das Champions League-Finale funktioniert.

Die EMP-App

Der Elektromagnetische Puls führt bei elektronischen Geräten zu Fehlfunktionen bis hin zum Totalausfall, wie es im Film „Matrix“ glaubhaft vermittelt wurde (für Details fragen Sie einen Physiker). Wofür man das auf seinem Handy braucht? Um Smartphones auf Konzerten außer Gefecht zu setzen - und damit eines der nervigsten Phänomene unserer Zeit zu bekämpfen. Klar, dabei können wahrscheinlich andere Geräte ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen werde, aber vielleicht kann man den EMP so programmieren, dass nur der Typ direkt vor einem betroffen ist, der gerade an einem Director’s Cut des kompletten Konzerts arbeitet. Das sollen dann die Entwickler lösen.

Das Navi für den Supermarkt

Man ist schon fast an der Kasse, da sieht man ganz unten auf der Einkaufsliste die Cola. Jetzt heißt es noch einmal zurück durch den ganzen Supermarkt zur Getränkeabteilung. Wie wäre es, wenn eine App anhand der eingegebenen Einkaufsliste, direkt den schnellsten und einfachsten Weg für den jeweiligen Supermarkt ermittelt. Das spart Zeit und Nerven. Und was im Supermarkt funktioniert, lässt sich natürlich genauso auf den Baumarkt, den Elektronikfachhandel oder die gesamte Innenstadt anwenden.

Die Stilberater-App

Jeder Mensch muss sich morgens mindestens ein, meistens mehrere Kleidungsstücke anziehen. Aber nur eine begrenzte Anzahl hat ein wirklich ausgeprägtes Verständnis für Mode, Trends und Styles. Warum macht man sich da nicht das Wissen und die Erfahrung von Experten zu Nutze? Zum Beispiel mit einer App, bei der man Fotos seiner Kleidungsstücke hochladen kann und von fachkundigen Modebloggern, Hobbydesignern oder tatsächlichen Stars der Szene beraten wird, wie diese am besten zu coolen Outfits zu kombinieren sind. So kommt Stil und Abwechslung in den Alltag und man zieht vielleicht nicht jeden Tag das Gleiche an, auch wenn die Lieblingshose so extrem gut passt.




Der Pflanzen-Scanner

Das Prinzip ist bekannt: Man scannt etwas mit der Smartphone-Kamera und es wird erkannt. Was bei Barcodes, Buchcovern und Weinetiketten funktioniert, sollte zwangsläufig auch in der Natur klappen. Eine App, die durch den Scan von Blättern, Blüten, Rinden und Früchten die jeweilige Pflanze erkennt. Insbesondere bei Pilzen kann die App lebensrettend sein. Praktisch wäre auch, wenn sie den Baum noch erkennt wenn er schon ein Tisch ist. Ebenfalls brauchbar wäre sie für: Hunderassen, Autokennzeichen und alte Tabletten von unter dem Sofa.

fudder-Debatte

Gab es diese Situation, in der du dir eine bestimmte App gewünscht hast? Hattest du mal eine großartige App-Idee? Welche App würde dir den Alltag erleichtern oder ihn zumindest lustiger machen? Wir freuen uns auf eure App-Ideen. Schreibt sie uns in die Komentare...

Ihr seid gefragt!


Mehr dazu:

[Foto: vectorfusionart - Fotolia.com]