fudders Weihnachtshilfe: Was tun, wenn...

fudder-Redaktion

Die Weihnacht kommt immer so plötzlich. Kaum ein paar Tage nicht aufgepasst, ist sie da. Und stellt einen vor ungeahnte Probleme: Man hat irgendwie immer noch keine Geschenke, muss Nichten und Neffen unterhalten oder ein Gedicht aufsagen. In unserer kleinen Weihnachtshilfe geben wir Antwort auf die Frage: Was tun, wenn ...


... wenn die Nichten, Neffen, kleinen Cousins und Cousinen unterhalten werden müssen?

Kauf die im Holzpferd 'n paar Packungen Modellierballons und setzt dich mit deinen kleinen Nervensägenverwandten vor den Laptop:


Balloon Library #13 T-Rex Balloon Animal Instructions by Mr. Fudge

Quelle: YouTube


Falls du keine Ballons mehr bekommen hast, bleiben dir noch die guten, alten Brettspiele. Also runter in den Keller und hoch mit "Mensch, ärgere dich nicht", "Mühle" und "Halma". Man hatte ganz vergessen, wie viel Spaß die Teile machen!
... der Alkohol plötzlich alle ist:

Dumm gelaufen. Extrem dumm gelaufen. Beim Nachbarn klingeln? Is' nich'. Am ersten Weihnachtsfeiertag kriegst du noch bis 20 Uhr was beim "Markt am Gleis" im Freiburger Hauptbahnhof. (Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat der sogar bis 24 Uhr offen.) Wenn du Glück hast, bekommst du noch was in der Automaten Emma. Ansonsten: Pischko? Und wenn gar nichts mehr geht, tröste dich: Damals im Stall war sicher auch kein Spätburgunder am Start.

... einem nach all dem Christentum nach Nichtchristlichem ist:

Heidnische und okkultistische Ausstellungen sind zur Zeit in der Regio hoch im Kurs. In Basel zum Beispiel zeigt das Antikenmuseum Sex, Drugs & Leierspiel und die Skulpturhalle Liebe, Lust und Leidenschaft in der antiken Skulptur. Und das Straßburger Musée d'Art Moderne et Contemporain informiert dich über l'Europe des Esprits ou la fascination de l'occulte - eine grandiose Ausstellung, by the way.
... mir an Heiligabend noch eine Zutat fürs Abendessen fehlt:

Entweder weglassen - merkt meistens eh keiner. Und wenn, verkauft man das als lokale Besonderheit oder Neuinterpretation. Ansonsten: Siehe "Was tun, wenn der Alkohol plötzlich alle ist?"

... ich dringend Schlittenfahren will: Normalerweise würde dir unser kleiner Pistenkompass (samt Kommentaren) weiterhelfen. Da's heuer ja aber ziemlich unweiß aussieht im Flachland, gilt: Wenn du Kohle hast, fahr in die Schweiz, wenn nicht, auf den Feldberg. Wenn du keinen Schlitten hast, nimm einen Müllsack, füll ihn mit ein wenig Schnee (dann rutscht er besser) und ab dafür!

... ich ein Gedicht aufsagen muss:

Klassisch: "Ich bin klein, / mein Herz ist rein, / soll niemand drin wohnen als's Cristkind allein."

Gewagt: Übersetze einfach den Text von Wham!s "Last Christmas" aus dem Stehgreif ins Deutsche. Sollte ja jeder können.

Falls übrigens ein Blockflötenständchen gefragt ist, raten wir hierzu: http://fudder.de titel="">Großes Blockflöten-Kino.

... ich an Heiligabend nicht zuhause sein will:

Geh ins Kino. Das Cinemaxx bietet heuer zu Weihnachten erstmals auch Spätvorstellungen an. Zum Beispiel: Avatar Special 3D, Sherlock Holmes 2 und Mission Impossible 4. Na ja. Dann vielleicht doch lieber einen Blick in unser Wo rockt's? werfen und schwofen gehen ...
... ich meinen Weihnachtskater auf der Couch verschlafen will:
Wer am ersten Weihnachtsfeiertag "on tour" war und keine Lust auf trautes Beisammensein mit der Familie hat, kann sich auch einfach auf die Couch verkriechen und einen der zahlreichen Weinachtsschinken im Fernsehen anschauen. Wie jedes Jahr werden wieder Märchen und Klassiker gezeigt, als da wären:
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, die wirklich tolle tschechische Verfilmung des beliebten Märchens, um 11.50 Uhr im Ersten
  • Pippi (Langstrumpf) geht von Bord, um 12.35 Uhr und gleich darauf Michel (aus Lönneberga) in der Suppenschüssel, um 13.55 Uhr im ZDF, für Astrid Lindgren-Liebhaber.
  • Karl Mays Winnetou Trilogie gibt's ab 15.10 Uhr auf Kabel 1, um 17.05 Uhr den zweiten Teil und Teil 3 startet um 18.40 Uhr.
  • ein Simpsons Special mit vier Folgen gibt's ab 18.05 Uhr auf Pro Sieben, gefolgt von 16 Folgen Two and a half men.
  • für die Mädels kommt Sissi um 20.15 Uhr auf Kabel 1
  • Ivanhoe, der schwarze Ritter, auch ein schöner Schinken, mit Robert und Elizabeth Taylor, läuft um 15.30 Uhr auf 3Sat
  • und Heinz Erhardt-Fans können sich auf den Haustyrannen, um 20.15 Uhr auf NDR freuen
Habt ihr noch einen heißen TV-Tipp, für Heiligabend oder die Weihnachtsfeiertage? Dann postet ihn in die Kommentare. ... ich noch kein Geschenk habe? Entweder du schämst dich, oder du beziehst dich auf Martin Josts Glosse "Keinachten: Diesjahr schenken wir uns nichts". Wenn dir damit nicht geholfen ist: Falt' aus Restgeschenkpapier Origami-Kraniche und behaupte, in Japan sei dies zu Weihnachten Tradition. Druck irgendeinen dieser schrecklichen Gutscheine aus. Brenn' eine CD und bastel' dazu eine sechseckige CD-Hülle.

Mehr dazu:


  [Foto © Fotolia, Robert Kneschke ]