fudders Studi-Tipps der Woche: Folktronic und Rollstuhlrugby

Konstantin Görlich

Neben Vorlesungen und Seminaren gibt es auch ein Leben an der Uni. Darum versorgt fudder Dich jeden Montag mit den besten, geheimsten und wichtigsten Termin-Tipps rund um das große Haus neben der Mensa. Was in der Woche von 20. bis 26. Juni los ist:



Die Macht der Bilder

Am Montag, 20. Juni, erörtert Axel Heck  vom Seminar für Wissenschaftliche Politik in KG-1-Hörsaal 1098, wie der Islamische Staat Bilder für seine  Selbstdarstellung und -legitimation nutzt. Beginn ist um 18.15 Uhr. Der Vortrag im Rahmen des Colloquium Politicum beleuchtet die politische Ikonographie des IS und die Folgen, die sich aus der medialen Verbreitung und gesellschaftlichen Rezeption von Videobotschaften ergeben. Eintritt frei.

Brexit oder nicht, das ist hier die Frage

Am Dienstag, 21. Juni, machen die Landeszentrale für politische Bildung und das Colloquium Politicum die letzte TV-Debatte zwischen Befürworten und Gegnern eines "Brexit" zum interaktiven Event. Mit dabei sind der Politikwissenschaftsprofessor Uwe Wagschal und der Informatikprofessor Bernd Becker. Mit der an der Uni Freiburg entwickelten App "Debat-O-Meter" können die Zuschauer die Debatte mit Smartphone und Tablet in Echtzeit sekundengenau bewerten. Danach gibt’s eine Blitzanalyse der Experten. Die Veranstaltung findet in KG-2-Hörsaal 2006 statt. Die Brexit-Debatte läuft ab 20.15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Folktronic

Am Dienstag, 21.6., spielen "Talune" aus Paris in Freiburg. Die Bandtritt ab 21.30 Uhr in der Reihe der "Kommode 1"-Konzerte im Kulturaggregat, Hildastraße 5 auf. Die Musikrichtung beschreiben die Veranstalter als Folktronic. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Open Stage

Am Mittwoch, 22. Juni, findet im White Rabbit die Open Stage statt - wie jeden Mittwoch. Ab etwa 21 Uhr kann jede(r) - solo oder als Band - bis zu 20 Minuten die Bühne bespielen. Eine Liste liegt meistens beim Tontechniker aus. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Eintritt frei, Auftritt auch.

Sportlerparty

Am Donnerstag, 23. Juni, feiert die Sport-Fachschaft der Pädagogischen Hochschule ihre Fachschaftsparty im Waldsee, Waldseestraße 84. Ab 22 Uhr gibt’s Musik von DJ Wuk und Freiburger Pils und Sekt für 2 Euro. Rein kommen Sport-Studierende für 3,50 Euro, alle anderen für 4 Euro.

Studierendenproteste

Am Donnerstag, 23. Juni, gibt’s ab 20 Uhr einen Vortrag über die Studierendenproteste in Südafrika. Seit vergangenem Jahr gibt es dort eine Studierendenprotestbewegung. Eine Gebührenerhöhung wurde bereits verhindert - was sie zur erfolgreichsten Protestbewegung des Landes seit dem Ende der Apartheid macht. Welchen Themen sich die Bewegung nun zuwendet, erzählt Anja Hertz in einem Vortrag im Studierendenhaus, Belfortstraße 24. Sie hat zweieinhalb Jahre an einer südafrikanischen Universität gearbeitet.

Histofete mit Archäologen

Am Freitag, 24. Juni, feiern die Fachschaften Geschichte und Archäologie ihre gemeinsame Fachschaftsparty, die HistArchäo-Fete, in der Mensa Rempartstraße. Los geht’s um 22 Uhr, rein kommst Du für 3 Euro.

Rollstuhlrugby

Am Samstag, 25. Juni, spielt das Rollstuhlrugby-Team „Dragons Freiburg“ gegen die „Donauhaie Illerrieden“ und die „Frankfurter Mainpower“. Die Spiele finden von 10 bis 17.30 Uhr statt. Am Sonntag, 26. Juni, geht die Action weiter: zwischen 9.30 und 17 Uhr gegen die „Koblenz Speedos“ und „The Rebels“. Die Spiele finden in der Sepp-Glaser-Halle, Johanna-Kohlund-Straße 5, im Stadtteil Rieselfeld statt. Der Eintritt ist frei.

Kein Kunstexperte?

Am Sonntag, 26. Juni, haben die Jungen Kulturfreunde Freiburg eine Willkommensführung durch das Augustinermuseum im Programm. “Kein Kunstexperte? Kein Problem! In einer lockeren Stimmung gepickt mit Anekdoten gehen wir gemeinsam durch das Haus, Zwischenfragen sind dabei immer willkommen.” Los geht’s um 15 Uhr im Kreuzgang des Augustinermuseums, die Teilnahme kostet 4 bis 6 Euro und ist für Mitglieder frei.

Mehr dazu:

In fudders Studi-Tipps stellen wir jede Woche kleine und großartige Termine für Studierende vor, die auch zum studentischen Geldbeutel passen. Dafür sind wir natürlich auch auf Deine Hilfe angewiesen. Schicke Tipps und Termine, die Du für Tippwürdig hältst - zum Beispiel Fachschaftspartys - mit dem Betreff "Studi-Tipp" an info@fudder.de!

[Fotos: Janos Ruf, Sarah Ennemoser, Konstantin Görlich, Marius Buhl]