fudders Lieblingspizzerien: Etna

Fudders Pizza-Guru

fudder hat die elf Lieblingspizzerien der fudder-User besucht. Wo gibt's die leckersten Pizzen? Wie ist das Ambiente? Und wer ist eigentlich der Pizzabäcker? Zum vierten Teil der Serie hat unser Pizzatester das Etna in Zähringen besucht.



Auf der Speisekarte

...stehen alle Gerichte, die man beim Italiener liebt: Pasta, Pizza und Tiramisu. Die Auswahl im Etna ist groß und man braucht ein paar Minuten, um die Karte zu durchstöbern und seine Wahl richtig zu treffen.

Die Wahl, ob Hinterschinken, Rucola mit Tagliatelle oder Pizza nach Art des Hauses  - Pizza Schwarzwald - fällt nicht leicht . Auch das Salatangebot ist groß: Je nach Hunger den kleinen, aber ausreichend gefüllten Teller Beilagensalat oder Salate mit Schinken, Croutons, Putenstreifen, Rucola, Tomate-Mozzarella - es gibt genug Auswahl.

Getränke gibt es natürlich auch: An Softdrinks ist alles auf der Karte zu finden, was man kennt, auch Tomatensaft ist dabei. Der aufmerksame Betreiber Giuseppe Galeone (50) des Etna berät einen gerne, wenn es um die Weinauswahl geht. Überhaupt wird man hier freundlich und aufmerksam  bedient. Nach nicht mal 20 Minuten sind alle bestellten Gerichte am Tisch.

Die Pizza

Die bestellte Pizza ist schön rund und etwa 26 Zentimeter breit und 1,5 Zentimeter hoch. Der Boden der Pizza ist gut durchgebacken und knusprig, der Belag reichhaltig. Um keinen Gast zu verschrecken, würzt der Chefkoch vielleicht etwas zaghaft, sodass die auf dem Tisch stehenden Gewürze den fehlenden Geschmack nachbessern. Die Gerichte sind in jedem Fall sättigend.  

Der bestellte kleine Beilagensalat ist lecker und abwechslungsreich: grüner Salat mit Karotten und einem Essig-Öl-Dressing, dazu Sonnenblumenkerne.

Woher stammen die Zutaten?

Die Zutaten stammen von einem Großmarkt in der Umgebung in Zähringen. Der Chef des Etna erzählt, dass sie nur biologische Produkte verarbeiten.

Der Ofen

Das Etna benutzt einen Elektroofen, um seine Pizzen zu backen. 



Der Pizzabäcker

Der Chef Giuseppe ist kommunikativ und kommt auch gerne an den Tisch für einen kurzweiligen Smalltalk. Er bedient seine Gäste sehr herzlich und zuvorkommend.

Das Lieblingsgericht des Pizzabäckers


Pizza Italia
. Das ist eine Pizza belegt mit Rucola, Schinken, Mozzarella und Parmesan.

 

Lieblingsfußballclub des Pizzabäckers

Giuseppe ist Fan des AC Mailand.

Spezialitäten: Das gibt’s nur hier

Giuseppe Galeones Lieblingsgericht, die schon erwähnte Pizza Italia. Es gibt zudem Pasta aus eigener Herstellung und es einen feinen Hauswein. Außerdem steht täglich ein spezielles Dessert auf der Karte, zum Beispiel hausgemachtes Tiramisu oder Panna Cotta.

Interieur und Ambiente

Das Ambiente draußen ist in der großen Hochhausfront des Alban-Stolz-Blocks nicht wirklich supergemütlich. Innen hat sich offensichtlich seit einigen Jahren nicht wirklich viel verändert: funktional und rustikal, viel Holz. Letztlich zählen aber Essen und Trinken und das passt qualitativ sehr gut.

Preise

Die Etna-Pizzen kosten zwischen 4 und 7,50 Euro. Pasta liegt bei knapp acht Euro. Bei den Getränken zahlt man für einen halben Liter Bier drei Euro und einen Wein, Chianti gibt es für 3,40 Euro.

 

Das sagen die Kunden:

 
  • Luise, 31: "Die Pizzen sind super authentisch und riesig - für mich fast etwas zu groß!Auch der Rotwein ist super lecker. Und der Espresso nach dem Essen schmeckt auch sehr gut."

  • Roland, 53: "Neben dem Essen, ist ein weiteres Highlight, dass Etna mal für einen Geburtstag zu mieten. Da hat uns der Chef und die Chefin ein grandioses Menü gezaubert. Großer Pluspunkt für die Kinder ist das Aquarium im Innenbereich mit den drei blauen Langusten. Sehen schon sehr cool aus, die Viecher."


 

Etna

Alban-Stolz-Straße 30 (GoogleMaps: Etna)
79108 Freiburg im Breisgau
0761.552518

Öffnungszeiten


Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

11:30 bis 14:30 Uhr und 17:30 bis 24 Uhr

Samstag
17:30 bis 1 Uhr

Dienstag Ruhetag



Mehr dazu:


Die Serie: fudders Lieblingspizzerien in Freiburg

   

Foto-Galerie: Ruben Jacob Fees

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.