fudders Jahresrückblick 2015: Die zehn populärsten Meinungsbeiträge

fudder-Redaktion

Wenn einer eine Meinung hat - dann sorgt die häufig für Diskussionen. Das galt gerade 2015. Auch auf Fudder haben Autoren ihre Meinung geäußert - und ihr habt geliked, geteilt - oder Gegenkommentare geschrieben. Das hier sind die zehn meistgelesenen Beiträge der Kategorie "Meine Meinung":

10. Isabel Vogel: Herdern ist Freiburgs geilster Stadtteil! - 24. März 2015



[Foto: fudder]

"Wer in Herdern lebt, muss keine Kompromisse machen.Herdern ist so ruhig, dass ich mir ohne Straßenlärm einen Film anschauen kann, gleichzeitig kann ich aber innerhalb weniger Minuten den Trubel der Innenstadt erreichen. Herdern ist zentral, beschaulich, aufgeweckt, entspannt, lebendig, kurz: perfekt!"


9. Tanja Hofmann: Hör endlich auf, im Club zu rauchen! - 2. Juni 2015


[Foto: Kzenon/Fotolia.com]

"Ich bin seit über 23 Jahren Nichtraucherin. Ob sich das jemals ändern wird? Eher friert die Hölle zu. Wer trotzdem aktiv seinen eigenen Körper zerstören will und nicht auf seine Fluppe verzichten kann, darf das gerne tun: in seiner Wohnung, auf seiner Terrasse, in der Raucherecke - von mir aus auch draußen auf der Straße und in der Stadt. Das absolute No-Go für mich: Raucher in der Disco. "


8. Tom Lissy: "Äpfel und Birnen - der CSD hat nichts mit veganer Ernährung zu tun" - 17. Juli 2015


[Foto: dpa picture alliance/Montage]

"An diesem Wochenende will Freiburg für Toleranz, Akzeptanz und Einheit der LGBT Community protestieren, feiern und Gesicht zeigen. Dank des Engagements des ehrenamtlich arbeitenden CSD Vereins ist das auch möglich. Friede, Freude, Eierkuchen eigentlich. Nur, dass Eierkuchen jetzt nicht mehr erwünscht ist."


7. Ricarda Haaser: Das Angell ist nicht so versnobt, wie alle denken - 18. August 2015


[Foto: ZVG]

"Über die Gerechtigkeit oder den Sinn und Unsinn von Noten kann man stundenlang diskutieren. Sicher ist jedoch, dass sich die „Angellianer“ um ihren Schulabschluss zu erlangen, denselben Prüfungen unterziehen müssen und von Prüfern von außerhalb bewertet werden, wie alle anderen auch. Es mag sein, dass Markenklamotten an dieser Schule etwas verbreiteter sind, trotzdem kann man sich auch zwischen Apple-Produkten wohl fühlen und ganz unabhängig von allen Klischees, hatte ich an dieser Schule eine schöne Zeit- ohne dabei völlig abzuheben."


6. Lucas Dueck: Weingarten ist Freiburgs geilster Stadtteil - 26. März 2015


[Foto: fudder]

"Im Mehrgenerationenhaus werden jung und alt bei Yoga, Schach, Aerobic oder einem gemeinsamen Essen zusammengebracht, es gibt mehrere Jugendzentren und wie passend: Seit Anfang Juli ist Weingarten ein Weinbaugebiet. Na gut... es sind nur 20 Rebstöcke, die von engagierten Bewohnern am Drachenberg gepflanzt wurden, aber immerhin! Alles in allem wohne ich hier gerne und günstig. Leider nicht mehr lange. Ein paar Tränen werde ich wohl vergießen."


5. Daniel Laufer: Xavier Naidoo tritt beim ESC an - für ein Land, das es gar nicht gibt - 19. November 2015


[Foto: dpa Picture Alliance/Montage]

"Wofür stehst Du, wenn Du für Deutschland antrittst?, fragt die ARD den Xavier. "Ich glaube, ich stehe wirklich für dieses weltoffene Deutschland, ein demokratisches, freiheitsliebendes Deutschland", flötet er. Ich glaube nicht, Xavier."


4. Wolfgang Weismann: Freiburg braucht kein neues SC-Stadion - 22. Januar 2015


[Foto: Ingo Schneider]

"Freiburg ist eine Ökostadt, grün, klimabewusst, naturnah. Das zwitschern inzwischen die Spatzen von den Solardächern. Alle zwitschern es, nur der Gemeinderat und die Stadt, vor allem aber der Bürgermeister, flöten quer. Wagenburgen werden abgerissen und statt deren Hochhäuser hochgezogen, Innenstädte totgeordnet, Grünflächen in der Innenstadt sollen im Wortsinne versteinert werden. Jetzt auch noch ein Stadion."


3. Ralf Fees: Freiburg braucht das neue SC-Stadion - 22. Januar 2015


[Foto: Ingo Schneider]

"Ich habe mein Kreuzchen schon gemacht. Im Wahlamt am Fahnenbergplatz habe ich für ein neues Stadion gestimmt. Denn es ist höchste Zeit, dass dieses Stadion gebaut wird. Ich bin es fast schön müde, die ganzen Argumente aufzuzählen."


2. Adrian Hoffmann: Freiburg wird überschätzt - 28. Mai 2015


[Foto: dpa]

"Es ist schön hier – ja. Aber anderswo ist es auch schön. Vielleicht stünde Zurückhaltung nicht schlecht an. Ach ja, und damit das auch raus ist: Der SC ist selber schuld."


1. Konstantin Görlich: Alle haben bekommen, was sie wollten - außer den Flüchtlingen - 8. September 2015


[Foto: Charlotte Janz]

"Muss das sein? Da begrüßt die ganzlinke Szene Freiburgs die ersten Bewohner der Erstaufnahmestelle in der Lörracher Straße auf ihre Art - mit einer Besetzung - und die Polizei beendet das - auch auf ihre Art - mit einer Räumung. Seien wir mal ehrlich: Alle haben das bekommen, was sie wollten. Die Aktivisten ihre ritualisierte Konfrontation mit dem verhassten Staat, die sie nun als Kriminalisierung von Flüchtlingshilfe umdeuten. Dabei wird ja nicht die Hilfsaktion kriminalisiert, sondern ein - formal korrekt angezeigter - Hausfriedensbruch."

Mehr dazu: