fudders Fasnet-Guru: Jucki-Huh-Party in Ebringen

Fasnet-Guru

Narri! Narro! "Der Freitagabend hat das Potential, ein Highlight meiner diesjährigen Fasnet zu werden!" So hatte fudders Fasnet-Guru die Jucki-Huh-Party in Ebringen angekündigt. Ob die Fasnetssause diesen Erwartungen standhalten konnte:



Die Narren am Eingang

...sind ganz schön zahlreich. Wenn sich schon 20 Minuten vor Einlass 100 Meter Narrenschlage vor dem Eingang bildet, dann spricht das für den Ruf der Party - und die Motivation der Narren. Beste Vorraussetzungen!

Party-Location & Fasnets-Deko

Eine Halle, zwei Bühnen. Die eine ist für die Guggen, auf der anderen heizt die Just Listen Band ein.
Erkenntnis des Abends: Alkoholpräventivmaßnahmen funktionieren bei Hexen nicht.



Wer war da?

Sindy, Jacky die Mörderpuppe, die Ninja Turtles und viele andere lustige und gruselige Gestalten. Den definitivn besten Dress hatte der Starlight-Express der auf (Achtung!) Rollschuhen durch die Halle gefahren ist.



Partyatmosphäre und Klangwaren-TÜV

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Oli und die Just Listen Band auf Abschiedstour machen Stimmung bis es nicht mehr geht.  Wer die Halle dazu bringt, "Ich geh mit meiner Laterne"  zu singen, der versteht seinen Job bestens.



Und dann die Guggen: Bad Dürrheim, die Ohrwürmer aus Fischbach und die Droli-Band aus Hochdorf sorgen dafür, dass auf den Tischen getanzt wird.

An der Bar



Spotted Fasnet Ebringen:

Er. Du standest neben mir an der Bar und hast mich mit deinem perfekten Lächeln verzaubert. Du trugst eine gelbe Perücke mit lilafarbener Schleife und eine Bananenkette mit gelben Bananen um den Hals. Ich konnte dich nicht ansprechen, weil ich gerade am Getränke holen war. Ich dachte es wirkt irgendwie asi, wenn ich dich mit vier Bier in der Hand und einer Weinflasche unter dem Arm nach deiner Handynummer frage.

Auf dem Klo um halb eins

In Ruhe Wasser lassen? Unmöglich wenn hinter dir drei kichernde Indianerinnen stehen die sich die Schlange vor dem Damenklo ersparen wollen und einem immer wieder mit dem Finger auf den Rücken stupfen.



Aufregerle

Die Just Listen Band macht Abschiedstour. Das klingt als wolltet ihr nächstes Jahr nicht mehr dabei sein. Bitte! Jungs und Tanja! Überlegt euch das nochmal gut!

Aufheiterle

Es gibt noch Veranstaltungen bei denen man auf den Tischen tanzen darf.

Fazit

Ich habe heute schon keine Stimme mehr vom Mitgröhlen. Zum Glück ist das hier kein Podcast! Die Jucki-Hu-Party war wieder einmal großartig. Was die Gässlifätzer da jedes Jahr aufs Neue auf die Beine stellen, das ist einfach genial. Ein rundum gelungener Abend endete viel zu früh. Es wird schwer, das in den nächsten drei Tagen noch zu toppen. That's Ebringen!

What's next, Guru?

Heimspiel! Fasnachtsparty des Sportvereins in der Hugstetter Halle. Was gibt es Schöneres, als eine Party mit einem Heimweg von fünf Minuten? Dazu ein Top-DJ und spaßiges Thekenpersonal. Leider fehlt hier in Hugstetten immer das, was es in Ebringen am Freitagabend zu viel hatte: Menschen in Feierlaune! Aber ihr könnt heute einfach was dagegen machen, und nach Hugstetten kommen. Wer das nicht hinkriegt, der kriegt morgen auf fudder zu lesen, was er verpasst hat.

Mehr dazu: