Konzerte

fudder verlost Tickets für Niels Frevert im Jazzhaus

Carolin Buchheim

Niemand hat je so schön über die Stichflamme eines Einwegfeuerzeugs und über das grelle Neonlicht im Club am Ende der Partynacht gesungen wie Niels Frevert. Am 2. Dezember kommt er ins Jazzhaus – und wir verlosen Tickets.

Vor etwas mehr als einem Monat, da stand Niels Frevert in Hamburg auf der Bühne des Mojo-Clubs an der Reeperbahn, im Rücken eine Leucht-Wand aus Glühbirnen und in den Augen hatte er, so sah es zumindest aus, Tränen. Denn während dieses Gigs, dem letzten seiner ziemlich ausverkauften Herbsttour zum neuen Album "Putzlicht", da wurde der 51-Jährige minutenlang beklatscht und bejohlt. Das Publikum ließ ihn immer wieder kaum weiterspielen, und der Sänger sah aus, als könne er das alles kaum glauben. Ein Konzert als ein Fallen in Liebe.




Niemand hat das mehr verdient als er. Denn Niels Frevert ist seit mehr als 25 Jahren ein begnadeter Singer-Songwriter. Er hat es in all den Jahren tatsächlich geschafft, keinen einzigen peinlichen Song zu veröffentlichen. In seinen Texten stolpert man nicht über hässliche oder hohle Worte (Garantiert kein Menschen/Leben/Tanzen/Welt), sondern über Metaphern, die man so noch nie gehört und gedacht hat, aber sofort als absolut zutreffend begreift. Er singt über Ton-Steine-Scherben-Aufkleber auf einem SUV. Er singt über einen Typen, der sich nicht entscheiden kann zwischen duschen beim Heulen und heulen beim Duschen.



Er singt über das Wiedersehen mit einem Schulfreund, nach vielen Jahren, und der Angst, den anderen zu enttäuschen. Über schlechte Bookings in Restaurants statt Clubs. Über Gedanken an jemanden, so innig, wie ein Vogel über einen Baum singt. Er singt über die Dunkelheit zwischen den Sternen. Er singt über die Sehnsucht, von einem Moment repariert zu werden. Von der Welt, die sich dreht wie ein leeres Gepäckband. Und immer weiß man sofort Bescheid, so ganz tief drinnen.

Im Jazzhaus gibt’s am kommenden Montag Frevert pur. Es ist der erste Termin einer kleinen Akustik-Runde zum neuen Album, also gibt’s nur ihn mit seiner Gitarre. So ist er jahrelang auf Tour gewesen, am Bahnsteig mit dem Verstärker auf Rollen, auf dem Rücken eine elektrische Gitarre, bevor er vor fünfzehn Jahren und drei Alben endlich mal wieder einen Hauch der Aufmerksamkeit bekommen hat, die er verdient hat. Deswegen ist er auch sehr gut darin, so allein auf der Bühne zu stehen und zu singen. Dann ist zwangsläufig sehr viel Raum um die Songs und die Worte drumherum, und das vertragen sie sehr gut. Denn dann ist da mehr Platz fürs Gefühl.
Verlosung

fudder verlost unter allen Mitgliedern im Club der Freunde zwei Mal zwei Tickets für das Konzert von Niels Frevert am 2. Dezember 2019 im Jazzhaus in Freiburg.

Mitglied in fudders Club der Freunde kannst Du hier werden. Um zu gewinnen, schicke eine E-Mail mit deinem Namen und dem Betreff "Frevert pur" an gewinnen@fudder.de.

Sollten keine Club-Mitglieder an der Verlosung teilnehmen, werden die Karten unter den restlichen Einsendungen verlost. Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Freitag, der 29. November, um 12 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

  • Was: Niels Frevert - akustisch
  • Wann: Montag, 2. Dezember 2019, 20 Uhr
  • Wo: Jazzhaus, Freiburg