fudder sucht Online-Redakteur (w/m)

Markus Hofmann

[UPDATE: Die Stelle ist vergeben] Die fudder-Redaktion in Freiburg sucht einen Online-Redakteur (w/m). Welche Qualifikationen unsere neue Kollegin bzw. unser neuer Kollege mitbringen sollte - und was wir zu bieten haben:



In der fudder-Redaktion ist die Stelle eines Online-Redakteurs zu besetzen. Wir suchen einen Journalisten (w/m), der

  • ein Gespür hat für spannende lokale Themen und diese als Online-Blattmacher und Autor für eine junge Zielgruppe umsetzen möchte.
  • das Internet mit all seinen publizistischen Möglichkeiten liebt.
  • ein modernes lokales Nachrichtenportal konzeptionell mit eigenen Ideen und Formaten und einem großen Maß an Eigenverantwortung weiterentwickeln möchte.
  • eine journalistische Ausbildung absolviert hat (Volontariat oder Journalistenschule) und intensive journalistische Erfahrungen aus einer freien Mitarbeit (Text) mitbringt.
  • grundlegende Kenntnisse von Social Media (Facebook, Twitter, Instagram), Web-Video (Kamera, Schnitt) und der Mechanik von Suchmaschinen (SEO) sind von Vorteil.
  • regionale Kenntnisse der Stadt Freiburg und Südbadens sind von Vorteil, aber kein Muss.
Standort: Freiburg, BZ-Haus (Altstadt)
Jobantritt: 01.08.2014 (ein früherer oder späterer Beginn ist möglich)


Was wir bieten und wer wir sind:
fudder ist eine Nachrichtenwebsite aus dem Hause der Badischen Zeitung, die über Neuigkeiten und Geschichten aus Freiburg berichtet. Wir recherchieren und schreiben für ein junges Publikum. Dies geschieht meistens online, einmal wöchentlich aber auch in der gedruckten Ausgabe der Badischen Zeitung sowie zweimal jährlich in unserem Freiburger Geheimtipp-Guide Studentenfudder. Im Jahr 2007 hat fudder den Grimme Online Award gewonnen.

Wenig Pflichtstoff, große journalistische Freiheiten und Mut zum Experiment - das ist der redaktionelle Arbeitsalltag bei fudder. Die fudder-Redaktion möchte aktuell und auf unkonventionelle Weise über das Leben in Freiburg berichten. Teil des Teams sind viele junge Autoren und Fotografen, die ihre ersten journalistischen Schritte machen. Die fudder-Redaktion arbeitet eng mit der Onlineredaktion der Badischen Zeitung und der Freiburger Lokalredaktion der Badischen Zeitung zusammen.

Vermutlich im vierten Quartal 2014 steht ein Relaunch von fudder.de auf der Agenda. Wie die neue fudder-Seite dann journalistisch daherkommen wird -  hier kann und soll unser neuer Kollege ganz maßgeblich seine Handschrift hinterlassen. 

Interessenten dürfen sich gerne per eMail oder telefonisch mit fudder-Chef Markus Hofmann in Verbindung setzen:

Markus Hofmann
Mail: kus@fudder.de
Fon: 0761-496 1660

Die Bewerbung sollten enthalten:
  • Anschreiben
  • CV
  • 3 Arbeitsproben
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen per Mail an kus@fudder.de.
Bewerbungen sind möglich bis einschließlich 27. Juni 2014.