fudder sucht Digitalredakteur oder Digitalvolontär (w/m)

Markus Hofmann

In der fudder-Redaktion in Freiburg ist eine Stelle frei! Je nach Qualifikation der Bewerberin (oder des Bewerbers) handelt es sich um eine Redakteursstelle (Junior) oder um ein Digital-Volontariat. Welche Qualifikationen wir uns von unserer neuen Kollegin bzw. unserem neuen Kollegen wünschen - und was wir bieten:


Bei uns ist es nicht so hipstercool wie in Berlin, aber dafür können wir Laugengebäck! Das Klima hier ist angenehm mediterran, die Leute sind lässig, und unser Lieblingsclub kickt wieder in der Bundesliga. Wir suchen eine neue Kollegin (w/m), die Lust hat auf modernen Lokaljournalismus in der digitalen Welt.


Wir suchen einen neuen Kollegen (w/m), der...
  • digitale Medien liebt und journalistisch auf allen digitalen Kanälen unterwegs sein möchte.
  • ein Gespür hat für spannende lokale Themen und diese für eine junge Zielgruppe unkonventionell umsetzen möchte - als Autor, Videoreporter (Smartphone) und Fotograf.
  • sich souverän auf den wichtigen Social-Media-Plattformen bewegen kann.
  • ein modernes lokales News-Portal konzeptionell mit neuen Ideen und Formaten weiterentwickeln möchte.
  • bereits Erfahrungen gesammelt hat in der Produktion von journalistischen Inhalten als Autor (Freie Mitarbeit), im Rahmen diverser Praktika (--> Redaktion) oder als Redakteur.
  • Grundlagen-Kenntnisse in den Bereichen SEO, Traffic-Analyse und Videoschnitt sind von Vorteil.
  • Ein (Online-)Volontariat und / oder ein abgeschlossenes Studium sind von Vorteil, aber kein Muss.
  • Kenntnisse der Stadt Freiburg und Südbadens sind von Vorteil, aber kein Muss.
Standort: Freiburg
Jobantritt:
01.08.2016 (ein früherer oder späterer Beginn ist möglich)



Was fudder bietet:

Wir sind natürlich voreingenommen, deswegen finden wir: Ein Job bei fudder ist eine der coolsten Redakteursstellen, die es für junge Journalisten in Deutschland gibt. Die Redaktion hat sehr große redaktionelle Freiheiten und ein großes Publikum (bis zu 800.000 Visits pro Monat).

In wenigen Wochen steht ein Relaunch unserer Website auf dem Programm (Beta-Tester gesucht), der verbunden ist mit der Einführung eines spannenden neuen Clubkonzepts - fudders Club der Freunde. Das jüngste Produkt aus dem fudder-Labor ging vor wenigen Wochen auf Sendung, ein lokaler Video-Kanal auf Facebook: freiburg.tv.

Was wir uns wünschen: Du solltest dich in Freiburg verlieben können (wenn dies nicht schon geschehen ist). Freiburg bietet genau die richtige Kombination aus Heile-Welt-Idylle und  Großstadtflair. Und ja, das Klischee stimmt: Es ist sehr sonnig hier und wir legen Wert auf gutes Essen. Freiburg ist wahrscheinlich die einzige Großstadt Deutschlands, in der du (manchmal) morgens snowboarden und abends ins Schwimmbad gehen kannst. Und Freiburg ist (wieder) Bundesligastadt ;-)

Außerdem wichtig:
Wir zahlen Tarifgehälter. Ein fudder-Volontariat wäre organisatorisch angeschlossen an das Zeitungsvolontariat der Badischen Zeitung.

 

Einige Sätze zu fudder:

fudder ist ein Nachrichtenportal für junge Menschen im Raum Freiburg. Die fudder-Redaktion besteht aus 4 Redakteuren (2 Vollzeit) und einigen Dutzend freien Mitarbeitern. fudder hat 2007 den Grimme Online Award gewonnen und kommt aus dem Hause der Badischen Zeitung. Die fudder-Redaktion arbeitet sehr eng mit der Freiburger Lokalredaktion der BZ, mit der Onlineredaktion sowie mit dem Freizeitportal bz-ticket.de zusammen.

Das neue fudder-Office - Umzugstermin: Pfingsten 2016 -  befindet sich mitten in der Freiburger Altstadt in einem Industrieloft in der Freiburger Markthalle. In diesem Gebäude begann 1784 die Geschichte der Freiburger Zeitung. In fudders neuem Redaktionsgebäude gibt es eine coole Sonnenterasse - und nur ein Stockwerk tiefer befindet sich die vermutlich leckerste "Kantine" Freiburgs, die Markthalle. Im selben Gebäude wie fudder arbeiten auch die Kolleginnen und Kollegen der Freiburger Lokalredaktion der Badischen Zeitung sowie der Breisgauredaktion.

Haben wir dich neugierig gemacht? Interessenten dürfen sich gerne mit fudder-Chef Markus Hofmann in Verbindung setzen:

Markus Hofmann
Mail: kus@fudder.de
Fon: 0761-496 1660

Deine E-Mail Bewerbung (an kus@fudder.de) sollten enthalten:  
  • Anschreiben
  • CV
  • ggbf. Arbeitsproben (Links) und ggbf. 1-2 Zeugnisse
Die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, 29.Mai 2016.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!