fudder-Jahresrückblick 2008: 5 Partys, die unser Nightlife-Guru nicht vergessen wird

Nightlife-Guru

Mehr als dreissig Partys und Veranstaltungen hat unser fleißiger Nightlife-Guru seit seiner Einstellung bei fudder im März kritisch betrachtet. Hier die fünf Partys des Jahres, die er nicht vergessen wird.



28. Juni 2008 - Lichtkick 1.0 im Werkraum



Trotz mangelhafter Umsetzung lassen Throwies, Tagtool und Performance-Damen die Fete aus dem üblichen Freiburger Party-Einheitsbrei hervorstechen und machen Appetit auf mehr!


Nightlife-Guru-Party-Review: Lichtkick 1.0 im Werkraum

25. Juli 2008 - Pure Energie Bad Taste Sommer-Sause im Waldsee


  

The Toten Crackhuren im Kofferraum gehen definitiv als schlechtester Live-Act in die Party-Annalen des Südwestens ein und machen endgültig klar, dass „Berlin“ kein Qualitätssiegel ist.

Nightlife-Guru-Party-Review: Pure Energie Bad Taste Sommer-Sause im Waldsee

2. Oktober 2008 - Kid Fresh im E-Werk



Eine schweißtreibende tour de force durch verschiedenste musikalische Epochen und Stilrichtungen. Frequenz: 1 T/min (= ein Track pro Minute).

Nightlife-Guru-Party-Review:Kid Fresh im E-Werk

17. bis 19. Oktober 2008 - Donaueschinger Musiktage



So feiert das Bildungsbürgertum, wenn keine Stones- oder Miles-Davis-Platten zur Hand sind – interessant, bizarr, inspirierend, verstaubt.

Nightlife-Guru-Party-Review: Donaueschinger Musiktage 2008

26. November 2008 - Streetart-Party in der Jackson Pollock Bar



Kurz nach 12 kam die Polizei, nahm einen Freiburger Graffiti-Künstler fest und führte so das Motto der Party ad absurdum.

Nightlife-Guru-Party-Review: Streetart-Party in der Jackson Pollock Bar