fudder in der Wikipedia

Markus Hofmann

Seit gestern ist fudder auch in der Internet-Enzyklopädie "Wikipedia" vertreten. Unser ehemaliger BOGY-Praktikant Jan Beck hat den Beitrag verfasst - wie bei der Wikipedia üblich, sind nun alle dazu aufgerufen, weitere Informationen zu dem Artikel beizusteuern. Der Wikipedia-Link: