In eigener Sache

Fudder-Fotografin belegt 1. Platz bei Kreativ-Wettbewerb

fudder-Redaktion

Beim Kreativ-Wettbewerb "Suizid ist nicht die Lösung!" sollen sich junge Menschen mit dem schwierigen Thema auseinandersetzen. Unsere Fotografin Carlotta Huber hat das gemacht und einen Preis gewonnen.

Bei dem von der Stiftung Telefonseelsorge Berlin ausgerufenen Wettbewerb geht es darum, was man jemandem sagen könnte, der den Lebensmut verloren hat. Ob man ihn nun kennt oder nicht.


Gesucht wurden Beiträge in Form eines Gedichts oder einer Geschichte – oder einem Bild, einem Video, Foto oder Song und ähnlichem. Dieses Jahr fand der Wettbewerb zum 5. Mal statt. Mehr als 400 Jugendliche nahmen teil und im Rahmen einer Gala wurden am 9. September die Preise im Berliner Kino Zoo Palast verliehen.

Unsere Fotografin Carlotta Huber hat mit einer Nachtaufnahme, die eine angestrahlte Schranke zeigt, teilgenommen. Ihr Slogan dazu lautet: "Überschreite die Grenze nicht!" Das hat die Jury überzeugt – und so hat die Freiburgerin den ersten Platz in der Kategorie Foto gewonnen. Wir freuen uns für sie.