fudder enthüllt: Geheimpläne der Fans fürs Länderspiel am Mittwoch

Christian Deker

Die 54. Minute: Der Wendepunkt? Um die deutsche Nationalmannschaft ist es knapp drei Monate vor Beginn der Weltmeisterschaft nicht gerade gut bestellt. 1:4 gegen Italien verloren und Klinsi hat Ärger mit den Dortmunder Fans. Hat er doch den Dortmunder Spieler Wörns glatt aus der Nationalmannschaft geworfen. Um dem befürchteten Pfeifkonzert beim Länderspiel am Mittwoch in Dortmund entgegenzuwirken, hat der DFB ein so genanntes “Deeskalations-Maßnahmenpaket” geschnürt: Für 100.000 Euro wurden 11.000 T-Shirts gedruckt. Die wie DFB-Trikots gestalteten Shirts haben die Aufschrift Ihr für uns - wir für euch.Deutschland - USA22. März 2006.Dortmund - Der Wendepunktund werden kostenlos an die Dortmunder Fans verteilt. Ob das aber für eine Deeskalation des Pfeifkonzerts sorgen wird, ist fraglich. Selbst DFB-Präsident Theo Zwanziger sagt: “Fans müssen sagen, schreiben und darstellen dürfen, was sie empfinden.” Wie fudder nun nach langwieriger und investigativer Recherche aus Insider-Kreisen erfahren hat, planen die Dortmunder Fans zwar tatsächlich ein Pfeifkonzert, aber nur bis zum Anpfiff. Danach ist Unterstützung für die deutsche Mannschaft angesagt. In der 54. Minute soll es dann tatsächlich zu einem Wendepunkt kommen: Alle Fans im Stadion sollen aufstehen und die deutsche Nationalhymne singen. Dies sei eine kleine Reminiszenz an den ersten deutschen Titelgewinn in Bern 1954 und gleichzeitig eine Generalprobe für die WM. Wir sitzen am Mittwochabend vor dem Fernseher und sind gespannt, ob dieser Plan aufgeht...