fudder-Debatte: Wie viel Knutschen in der Öffentlichkeit ist okay?

fudder-Redaktion

Dienstagabend, Jazzhaus. Anna Ternheim singt - und im Publikum befummeln sich die Pärchen. Und nein, nicht nur ein bisschen Knutschen, wie das Verliebte so tun: Im Publikum hinten links üben sich drei Paare nebeneinander im Heavy Petting. Team-fudder und Freunde stehen zwangsweise direkt dahinter. Sind wir Spießer, weil wir das Pärchenverhalten schrecklich ungehörig fanden?



Knutschen? Voll super! Fummeln? Ebenso! Aber 90-minutiges Dauer-Knutschen und -Fummeln direkt vor einem in einem rappelvollen, sehr leisen Konzert (Schmatz! Schmatz! Schmatz!)? Nein, Danke.


Und nein, Team-fudder besteht nicht aus ungeknutschten und unbefummelten Singles. Wir waren alle genervt - unbeachtet unseres Beziehungsstatus. Denn so nah, wie wir zwangsweise diesen drei sexuell aktiven Paaren waren, ist man sonst wohl nur auf der Spielwiese eines Swingerclubs.

fudder-Debatte

Bald ist Frühling. Zeit, schon mal über Frühlingsgefühle und ihre Folgen zu reden. Wieviel Knutschen und Fummeln in der Öffentlichkeit ist Deiner Meinung nach okay?


Du bist gefragt!


Mehr dazu:

[© Igor Korionov - Fotolia.com]