fudder-Debatte: Was hat dir der Zivildienst gebracht

fudder-Redaktion

Seit vergangener Woche gibt's ihn nicht mehr, den Zivildienst. Mit der Aussetzung des Wehrdiensts wurde auch der Dienst für die Verweigerer abgeschafft. Dabei war er doch gar nicht nur schlecht. Wir wollen wissen: Was habt ihr in eurem Zivildienst gelernt?



fudder-Debatte:

Für so manchen Zivi war der Verweigerungsdienst gar nicht so schlecht: in der Jugendherberge gab's jede Woche frische Elftklässlerinnen zum Abchecken, beim Vögel zählen auf der Nordseeinsel war man dauerhaft an der frischen Luft und der 'Essen auf Rädern'-Dienst war extrem entspannt.

Und selbst, wenn man keinen leichten Zivildienst hatte, sondern im Altenheim oder Krankenhaus schuften und Hemmungen überwinden musste, gab's was zu Lernen - und wenn's nur war, dass man diese Art Arbeit nie wieder machen wollte.

Mit ein bisschen Zivi-Nostalgie fragen wir die Ex-Zivis unter euch: Was habt ihr in Eurem Zivildienst für's Leben gelernt? Und: Hättet ihr, wenn ihr nicht gemusst hättet, diese Arbeit auch machen wollen?

Du bist gefragt!

 

Mehr dazu: