fudder 2010: Was wir verändern werden

Markus Hofmann

Vor zwei Wochen hat die fudder-Redaktion darüber diskutiert, wie sich unsere Website im Jahr 2010 weiterentwickeln soll. Ihr, liebe fudder-User, habt in den Kommentaren viele eigene Ideen beigesteuert. Hier sind die Ergebnisse unserer Diskussion: Was wird sich bei fudder 2010 verändern?


Technik

  • Editierfunktion: Der (mit Abstand) am häufigsten vorgetragene Wunsch lautete: Ich will meine Kommentare bearbeiten und löschen können. Euer Wunsch ist uns Befehl: Unsere Entwickler haben diese Funktion bereits programmiert, wir werden sie Euch Anfang April zur Verfügung stellen.

  • Like-Funktion: fudder-Artikel, die euch gefallen, könnt ihr künftig per Mausklick positiv bewerten (und dieses Votum - wenn Ihr das möchtet - via Facebook Connect in Eurem Facebook-Newsfeed veröffentlichen).

  • Mobile Website: In der zweiten Jahreshälfte wird es eine verschlankte fudder-Website geben, die für moderne mobile Endgeräte (Smartphones) optimiert ist. Ihr könnt euch dann komfortabel unterwegs informieren, was gerade in Freiburg passiert oder unseren Wo rockt's-Kalender aufrufen, um spontan auf eine Party zu gehen.

  • Eine fudder-App für Apples iPhone wird es vorerst nicht geben. Das heißt aber nicht, dass wir uns nicht mit dieser Technologie beschäftigen. Sollten Studenten der Uni Freiburg, der FH Offenburg oder der FH Furtwangen Interesse haben, gemeinsam mit uns im Rahmen einer Studienarbeit oder eines Praxissemesters eine fudder-App zu konzipieren, freuen wir uns über Eure Kontaktaufnahme!

  • Im fudder-Forum wollen wir  die Zahl der Subforen reduzieren, um das Forum auf diese Weise übersichtlicher machen.

  • Mit einem umfassenden Relaunch der Startseite (Design, Struktur, 1024px-Breite) werden wir uns 2010 zwar konzeptionell beschäftigen - vermutlich wird das aber eher ein Thema für 2011.

  • Site-Performance: Wir wissen es: An manchen Tagen ist die fudder-Seite sehr, sehr lahm. Wie uns unsere Techniker erklärt haben, ist es leider keine triviale Angelegenheit, die Ladezeiten von fudder zu verkürzen. Wir werden aber in den kommenden Woche in unserem Content Management System Typo3 eine Extension installieren, die das Caching der Seite optimiert. Ob fudder dadurch schneller wird? Wir hoffen es, aber versprechen können wir nichts!

Blogs und Serien

Folgende Blogs und Serien werden wir einstellen beziehungsweise archivieren:
  • Wölfe-Blog --> Die Berichterstattung über die Wölfe Freiburg findet weiter in der Rubrik "Sport" statt
  • Sportvideos --> lustige Sportvideos gibt es aber weiterhin in unserer täglichen Mittagspause
  • Kino --> Die Kino-Berichterstattung findet weiter in der Rubrik "Hochkultur" statt
  • Theater-Blog --> Die Berichterstattung über das Freiburger Theater findet weiter in der Rubrik "Hochkultur" statt
  • Kurzfilme --> Kurzfilme wird es weiterhin unregelmäßig in unserer täglichen Mittagspause geben
Alle archivierten fudder-Blogs können übrigens weiterhin unter der Rubrik Aquarium aufgerufen werden - ihr findet sie dort in der rechten Sidebar (Spalte) .

Das bleibt, wie es ist:

  • Unsere Blogs Stilfrage und Hund am Supermarkt bleiben ein fester Bestandteil von fudder. Das Stilfragen-Konzept werden wir ein bisschen überarbeiten.

  • Polizeimeldungen sind auf fudder weiterhin nicht kommentierbar. Grundsätzlich sind wir sehr, sehr zufrieden damit, wie sich die Diskussionskultur in den vergangenen Monaten auf unserer Seite entwickelt hat - wir sind stolz auf Euch ;-) In  der Anfangszeit von fudder haben wir aber die Erfahrung gemacht, dass Diskussionen zu Polizeimeldungen ein hohes Fremdschämpotential haben - deswegen bleibt die Kommentarfunktion bei diesen Artikeln weiterhin geschlossen! 

Was gibt's Neues?

  • Intensiver nutzen wollen wir 2010 unsere fudder-Beiboote auf Facebook und Twitter, eventuell geht auch was bei StudiVZ.

  • Neue Blogs I: Wir bereiten ein Blog vor, das den Titel "Die Kolumnisten" tragen wird. In diesem Blog sollen regelmäßig 6 bis 8 Menschen aus Freiburg zu Wort kommen, die was Spannendes zu sagen haben. Wer dies sein wird, ist noch offen. Vorschläge und Bewerbungen gerne in den Kommentaren dieses Artikels oder per Mail.

  • Neue Blogs II: Außerdem denken wir über ein Klatsch-Format nach,  das euch Gesprächstoff für den Treppenhausklatsch liefern soll.

  • Ebenfalls in Planung: Eine wöchentliche Serie mit einem Freizeittipp für das Wochenende

  • Ansonsten bleibt alles, wie es ist: fudder berichtet über Neuigkeiten und interessante Menschen aus Freiburg!