Freundlicher Helfer fährt Auto gegen Garagentor

Markus Hofmann

Blöde Geschichte: Ein durchaus hilfsbereiter Freiburger hilft einer jungen Frau, ihr störrisches Fahrzeug in Gang zu bekommen. Dabei manövrierte er das Auto allerdings gegen ein Garagentor. Schlimmer noch: Die Polizei stellte fest, dass der Hilfsbereite Mann stark alkoholisiert war...Hilfsbereit zeigte sich am gestrigen Dienstagnachmittag ein 53-jähriger Mann gegenüber einer 24-jährigen Autofahrerin. Die Frau hatte bei einer Tiefgaragenausfahrt in Freiburgs Innenstadt Probleme mit ihrem Auto, welches vermutlich aufgrund eines technischen Mangels immer wieder stehen blieb. Der Mann bot seine Hilfe an und übernahm das Steuer. Nach mehreren Versuchen, den Motor des Autos zu starten, fuhr er zunächst ein Stückchen nach vorne. Dann aber rollte das Auto rückwärts gegen ein sich schließendes Rolltor der Tiefgarage. Dabei entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Die hinzugerufenen Polizeibeamten mussten feststellen, dass der freundliche Helfer deutlich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von fast zwei Promille. Eine Blutentnahme wur de angeordnet, sein Führerschein wurde einbehalten.