Freizeit in Freiburg und Umgebung: 9 Tipps für den kleinen Geldbeutel

Maike Sommer

Du hast Freizeit, aber wenig Geld? Willst mal raus aus Freiburg, aber weißt nicht wohin? Dann hat fudder genau das Richtige für dich: 9 Tipps, um in Freiburg und der Umgebung eine schöne Zeit zu verbringen.

Sowohl in Freiburg als auch in der Umgebung gibt es viele Orte und Aktivitäten, an denen Urlaubsfeeling aufkommt. Schließlich wohnen wir im Drei-Länder-Eck. Ihr könnt also auch andere Länder erkunden, ohne lange fahren oder viel Geld ausgeben zu müssen.


1. Auf in die Schweiz

Die Schweizer Grenze ist etwa 60 Kilometer entfernt von Freiburg. Nach Basel fährt die Regionalbahn, nach Interlaken oder Zürich auch ein ICE. Oder ihr nehmt den Fernbus. Wer umsonst oder für wenig Geld unterwegs sein möchte, kann sich auch eine Mitfahrgelegenheit suchen oder Trampen.

In der Schweiz gibt es einiges zu erleben, Städte-sight-seeing in Basel, Bern, Zürich oder ein Geheimtipp: Luzern. Außerdem kann man Wandern, Rad fahren oder in die Berge gehen. In Interlaken, Endstation einer ICE-Verbindung, beginnt der Grindelwald. Von dort ist es nicht mehr weit bis in die Berner Alpen, zu denen die berühme Eiger Nordwand und Dreitausender wie das Jungfraujoch oder der Mönch gehören.

Wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid kommt ihr an idyllisch gelegenen Seen vorbei, an denen sich Zwischenstopps lohnen. Am bekanntesten sind wohl der Brienzer See und der Thunersee. Außerdem empfehlenswert: Schweizer Kleinstädte wie Neuchatel in der französischen Schweiz, gelegen am Lac du Neuchatel.

2. Oder doch lieber nach Frankreich

Noch näher als die Schweiz ist Frankreich. Die Grenze ist nur knapp 40 Kilometer entfernt. Für einen Shopping Ausflug sind Colmar und Straßbourg schöne Ziele. Besonders in Strasbourg kann man bereits das französische Lebensgefühl kennen lernen, dagegen ist Colmar etwas kleiner, beschaulicher und gemütlicher.
Freizeit-Dossier: Fermes Auberges im Elsass

Die Weinregion im Elsass sind während der Hauptsaison im Sommer uns Herbst sehenswert und viele Lokale bieten französische Delikatessen an. Etwas weiter entfernt, aber trotzdem lohnenswert sind die Vogesen. Hier könnt ihr ebenfalls Wandern, Radfahren oder Spazieren und Genießen. Der höchste Gipfel der Vogesen ist der Grand Ballon, auf deutsch großer Belchen. Auf einer Höhe von 1424 Metern habt ihr einen tollen Blick über die Rheinebene und Lothringen.

Außerdem gibt es mittelalterliche Kloster und alte Befestigungsanlagen in der Nähe, die auch besichtigt werden können, wie das Kloster Mont Sainte Odile. Schön ist auch die Drei-Seen-Tour, vorbei am Lac Blanc, Lac Noir und Lac des Truites.

3. Der Schwarzwald

Um was zu erleben müsst ihr gar nicht so weit fahren, sondern könnt auch einfach im Schwarzwald bleiben. Bekannterweise könnt ihr auch hier wandern, Fahrrad fahren, bummeln, am See entspannen und anderen sportlichen Aktivitäten nachgehen. Irgendetwas zu entdecken gibt es immer. Empfehlenswert sind unter anderem die Wasserfälle in Todtnau oder der Bannwald bei St.Peter.

4. Kaiserstuhl

Ebenfalls in Freiburgs unmittelbarer Nachbarschaft liegt der Kaiserstuhl. Hier könnt ihr durch die Weinberge spazieren, in Straußen zu traditionell badischer Küche einkehren und regionalen Wein genießen. Zu empfehlen ist außerdem das Liliental zwischen Wasenweiler und Ihringen.. Es ist ein forstliches Versuchsgelände, in dem Riesenmammutbäume, geschützte Orchideen und andere Pflanzen aus aller Welt wachsen.

Klingt vielleicht nicht so spannend, ist aber wirklich sehr schön und lohnenswert für einen Nachmittagsspaziergang. Es gibt übrigens auch ein Café mit verschiedenen hausgebackenen Kuchensorten. Am besten erreicht ihr das Tal mit dem Fahrrad.

5. Wandern oder Rad fahren

Zum Wandern und Rad fahren bieten sich die Schweiz und Frankreich natürlich ebenfalls an, aber näher und besser erreichbar ist der Schwarzwald. In den Hochschwarzwald fährt die Höllentalbahn, momentan der Schienenersatzverkehr, und verschiedene Buslinien.

Wander- und Radwege findet man in fast jedem der angefahrenen Orte. Eure Fahrräder könnt ihr in den Zügen der DB, BSB und SWEG mitnehmen. Empfehlenswert: Die Todtnauer oder die Triberger Wasserfälle (die höchsten Wasserfälle Deutschlands), die Ravennaschlucht, der Belchen, der Feldbergsteig oder Freiburgs Hausberg Schauinsland.

Der Kaiserstuhl hat ebenfalls idyllisch gelegene Fahrradwege in den Weinbergen und durch Obstplantagen. Dort gibt es den Kaiserstuhlradweg sowie Radstrecken rund um Breisach oder Nimberg in verschiedenen Längen.

6. Sport mit Adrenalinkick

Freiburgs Umgebung bietet auch einige ungewöhnliche Sportarten und Adrenalinkicks, viele günstige aber auch einige etwas teurere. In Todtnau könnt ihr auf der längsten Sommerrodelbahn Deutschlands ins Tal sausen oder in Waldkirch auf dem Baumkronenweg einen Perspektivwechsel genießen. In Opfingen gibt es ein Maislabyrinth, in Teningen könnt ihr Kart fahren.

Noch ein bisschen schneller seid ihr beim Down Hill fahren, zum Beispiel in Todtnau oder am Schauinsland. Am Schluchsee könnt ihr segeln. Oder ihr macht eine Kanu-Tour auf dem Rhein. Statt einem teuren Zoobesuch könnt ihr auf dem Mundenhof Tiere beobachten. Klettern könnt ihr in einem der vielen Hochseilgärten oder am Fels. Außerdem gibt es für Pferdebegeisterte im Schwarzwald einige Möglichkeiten für Tages-und Wanderritte.

7. Bummeln und Shoppen

Neben Freiburg könnt ihr in Kleinstädten wie Staufen, Waldkirch, Todtnau, Titisee-Neustadt oder Breisach gemütlich bummeln. Oder ihr fahrt über die Grenze nach Frankreich. Mehr Kleinstattgeheimtipps rund um Freiburg findet ihr hier:
8. Seen – echtes Sommerfeeling

Sommer, Sonne, Strand und Meer – da kommen Urlaubsgefühle auf. Wir haben zwar kein Meer, aber Baden, Entspannen und Picknicken geht zum Beispiel am Titisee am Schluchsee, am Flückigersee, am Dietenbachsee, am Opfinger See, oder am Tunisee. An manchen der Seen könnt ihr auch Wassersport betreiben.

9. Konzerte, Festivals, Feste

Freiburg ist zwar keine Metropole, trotzdem gibt es eine Musik- und Festszene, zum Beispiel beim Zelt-Musik-Festival. Vom 14. bis zum 15. Juli findet am Tunisee das Sea You Festival statt. Außerdem gibt es im Sommer in de Weinregionen viele Weinfeste und im Herbst im Schwarzwald Almabtriebe.