Freitag: Statisten für Rapvideo im Kamikaze gesucht

Manuel Lorenz

Freitagnachmittag, 15. April, wird im Klub Kamikaze unter der Leitung des Freiburger Rappers Malik ein Musikvideo gedreht. Dafür werden noch dringend Statisten gesucht. Wer mitwirken will, sollte um 15 Uhr vor Ort sein; der Dreh dauert voraussichtlich bis 19 Uhr.



Unter der Leitung des Freiburger Rappers Malik haben Jugendliche aus Haslach, Weingarten und Alt-Stühlinger fünf Hiphop-Tracks produziert, die bald auch auf CD erscheinen sollen. Das Projekt ist Teil des Programms "Stärken vor Ort" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das die soziale, schulische und berufliche Integration junger Menschen mit schlechteren Startchancen fördern will. In Freiburg wurde das Projekt im Rahmen des Vorhabens "Für eine offene Stadt - gegen Fremdenhass und Rassenwahn" vom Büro für Migration und Integration der Stadt Freiburg koordiniert.


Zu den fünf Tracks sollen insgesamt drei Musikvideos gedreht werden: Zwei davon sind schon im Kasten; das dritte, zum Titel "Nacht zu Tag", soll morgen Nachmittag im Klub Kamikaze entstehen.

"Wir haben uns fürs Kamikaze entschieden, weil der Laden übersichtlich ist und uns zum Beispiel das Geländer überhalb der Tanzfläche gut gefällt", sagt Malik. "Außerdem bräuchten wir mehrere hundert Leute, um Clubs wie die Nachtschicht oder das Agar zu füllen."

Das Video wird von der Famefabrik aus Mannheim produziert, die schon für Rapper wie Harris oder Kool Savas gearbeitet haben und 2010 mit dem Clip für Sidos "Hey du!" den Echo in der Kategorie "Bestes Video (national)" gewann.

In circa zweieinhalb Wochen soll das Video fertig produziert sein; es folgt zeitnah eine öffentliche CD-Release-Party unter der Schirmherrschaft der Stadt Freiburg, bei der die jungen Rapper live performen werden. Das erste der drei Videos wird schon dann präsentiert werden, die anderen innerhalb der darauf folgenden Wochen.

"Wir werden die Videos richtig hart auf Internetplattformen wie YouTube, Vimeo und MyVideo verbreiten", sagt Malik. "Eventuell werden sie auch auf dem Online-Musiksender Yavido ausgestrahlt." Auf Viva werden die Produktionen nicht zu sehen sein - "das ist Sodom und Gomorra", so Malik.

Als Statist kann am Freitagnachmittag jeder mitwirken, der Feierlaune in den Klub Kamikaze bringt. "Am besten kleidet sich jeder so, als ob er an einem Freitagabend ausgehen würde," sagt Malik. "Wir hätten nichts dagegen, wenn die Jungs cool daherkommen und die Mädels sich schick machen."

Was: Videodreh "Nacht zu Tag" mit Malik
Wann: Freitag, 15. April 2011, 15 bis 19 Uhr
Wo: Klub Kamikaze

Mehr dazu:

[Bild: Promo]