Freitag: Sätzlinge auf Lesewanderung in der Wiehre

Fabian Vögtle

Durch die Wiehre spazieren und dabei Lesungen hören: Am Freitagabend lesen Nikolai Fritzsche, Britta Muth und Ines Schröder an verschiedenen Alltagsorten, Zuhörende laufen von Autor zu Autor:



Bereits zum dritten Mal laden die Sätzlinge und das Literaturbüro Freiburg zu einer Lesewanderung in einen Freiburger Stadtteil. Diesmal präsentieren an drei verschiedenen Alltagsorten Nikolai Fritzsche, Britta Muth und Ines Schröder ihre Gedichte und Kurzgeschichten. Die drei bisher unentdeckten Freiburger Autoren und Autorinnen haben sich im Zuge der Ausschreibung gegen andere Mitbewerber durchgesetzt und bekommen nun die Chance ihre Zeilen in der Öffentlichkeit vorzulesen. Dafür spaziert das interessierte Publikum in Kleingruppen durch die Wiehre und macht an jeder Lesestation Halt um den „Sätzlingen“ zu lauschen. Der Abend endet im Café Artjamming mit Live-Musik von Laurin Freiberg.


Geleitet wird das Projekt von Nathalie Knors und Mario Willersinn, unterstützt wird es durch das Literaturbüro Freiburg, den Innovationsfonds "Kunst des Landes Baden-Württemberg", des Kulturamts Freiburg und des Studierendenwerks Freiburg.

Mehr dazu:

Was: Sätzlinge – mit frischen Texten durch Freiburgs Stadtteile, diesmal: Wiehre
Wann: Freitag, 09. Mai, 19 Uhr
Wo: Treffpunkt Café Artjamming, Günterstalstraße 41, anschließend verschiedene Orte in der Wiehre, gemütlicher Ausklang wieder im Artjamming
Eintritt: 6 Euro, 4 Euro ermäßigt