Freitag: Reach Another System-Labelnacht im Ruefetto

Bernhard Amelung

Jonas Klingberg und Niklas Wille haben sich im Segment von Ambient, Noise, House und Techno eine Nische erspielt. Noch in diesem Frühjahr wird das Freiburger DJ-Duo sein Vinyllabel Reach Another System an den Start bringen. Das feiern sie am Freitag mit einer Party im Ruefetto.



Sie lieben hardware- und computergestützte Musik jeglicher Art: Die Freiburger Discjockeys Jonas Klingberg (Jekyl) und Niklas Wille (Daun) haben sich in den vergangenen zwei Jahren im Segment von Ambient, New Wave, Noise, Industrial, House und Techno eine unverrückbare Nische erspielt. Ihre DJ-Sets sind reich an Facetten jeglicher Prägung. Da trifft schon mal eine Platte der belgischen EBM-Band Front242 auf eine übertrieben opulente Italo Disco-Nummer aus den späten Achtzigerjahren, ein wild zwitscherndes Chicago House-Stück auf knisternd-raschelnden Noise.


Hervorgegangen ist das Duo aus dem DJ- und Veranstalter-Kollektiv Strangers, zu dem auch Felix Plazek, Adrian Kölz und D.Y.A. gehören. Sie spielen regelmäßig auf dem Barfloor in Schmitz Katz und treten in immer wechselnden Zusammensetzungen auch im Drifter's Club, bei tageins im Waldsee oder im White Rabbit hinters Mischpult.

In diesem Frühjahr werden Jonas Klingberg und Niklas Wille ihr eigenes Vinyllabel an den Start bringen. Ein Projekt, dessen Vorbereitung sie neben Studium und Arbeit intensiv beschäftigt hat. Unter dem Namen Reach Another System wollen sie "Außenseitermusik" für den Club veröffentlichen, wie sie ihren Sound selbst nennen. Musik mit satten Kickdrums, massiven Snares und einer kräftigen Schippe Schmutz im wortlosen Klangbild. Ein Sound zwischen exaltierter Lebensfreude und Endzeitfatalismus.

Den Auftakt ihrer Veröffentlichungen macht der Freiburger Produzent Frederick Block, der mit ihnen an diesem Freitag auch im Ruefetto auflegen wird. Block, dessen Klarname an dieser Stelle nichts zur Sache tut, hat in den vergangenen Jahren bereits als Teil des Veranstalterkollektivs "Chez" Partys in Freiburg organisiert und debütierte als Produzent auf DJ Shaddys Plattenlabel Foul & Sunk. Auf Reach Another System zeigt er sich von einer sehr technoiden Seite. Die behagliche Wärme ist einer frostigen Kälte gewichen. Umso mehr muss man sich deshalb im Ruefetto tanzend bewegen.

Frederick Block - Can U (Reach Another System)

Quelle: YouTube


Mehr dazu:


Was:
Reach Another System-Labelnacht w/ Jekyl, Daun, Frederick Block
Wann: Freitag, 4. März 2016, 23 Uhr
Wo:
Ruefetto

[Flyer: RAS/Promo]