Freiburgs schrägste Eissorte

Felix Lüttge

Früher war das einfacher. Es gab Schoko, Vanille, Erdbeer und bestenfalls noch Zitrone. Pro Kugel 50 Pfennig. Heute ist alles anders. Wie anders, hat Felix getestet. Ein Schleckprotokoll quer durch Schoko-Chili, Buttermilch-Limette und was es sonst noch alles gibt. Fünf Kugeln zum Glück.



Kugel 1: Portofino, Bertoldstr. 44

  • Ungewöhnlichste Eissorte: Frescezza
  • Wie wird’s gemacht? Zitroneneis mit Amarenakirschen und frischen Pfefferminzblätter vereinen
  • Idee: Der Eismacher improvisiert mit seinen Lieblingszutaten
  • Preis/Kugel: 1 €
  • Wie schmeckt’s? Pfefferminz dominant im Geschmack; eine schüchterne Kirsche, die sich erst im Nachgeschmack hervortraut, obwohl ganze Kirschen enthalten sind. Schmeckt nach Cocktail-Party im eigenen Kräutergarten auf Capri.



Kugel 2: Incontro, Niemensstr. 7

  • Ungewöhnlichste Eissorte: Mozartkugel
  • Wie wird’s gemacht? Die Basis besteht aus Milch, Sahne und Eiern. Dann gibt man Marzipan, Pistazien und Schokolade hinzu.
  • Idee: Die Eismacher von Incontro haben viele Eisdielen in Österreich besucht, die Mozartkugeln anbieten: „Das können wir auch."
  • Preis/Kugel: 0,80 €
  • Wie schmeckt’s? Die Mozartkugel ist die gehaltvollste unter den getesteten Eissorten. Das Marzipan verleiht ihr einen schweren Geschmack, der durch die Schokolade noch verstärkt wird. Die Pistazien fügen die Prise Herzhaftigkeit hinzu. Schmeckt nach Nachmittag mit Bourbon auf der Farm in den Südstaaten.



Kugel 3: Venezia, Schiffstr. 7

  • Ungewöhnlichste Eissorte: Veneziane
  • Wie wird’s gemacht? Crema-Eis wird mit Schokolade und kandierten Orangen gespickt
  • Idee: Man kombiniert den Vorschlag einer Eisfirma mit eigenen Geschmacksvorlieben
  • Preis/Kugel: 0,70 €
  • Wie schmeckt’s? Das vanilleähnliche Crema-Eis überwiegt im Geschmack. Die Schokolade und die kandierten Orangen verpassen dem Eis die Note von dragierten Orangenkeksen. Schmeckt nach Strandparty und Lagnesewerbung.



Kugel 4: Limette, Vaubanallee 12

  • Ungewöhnlichste Eissorte: Buttermilch-Limette
  • Wie wird’s gemacht? Buttermilcheis mit pürierten Limetten vermischen
  • Idee: "Ou, da müssen wir den Chef fragen."
  • Preis/Kugel: 0,60 €
  • Wie schmeckt’s? Die Buttermilch macht ihrem Namen alle Ehre. Die Limetten erfrischen den Buttergeschmack. Schmeckt nach einem Nachmittag mit Oma am Pool.



Kugel 5: Eisland, Habsburgerstr. 81

  • Ungewöhnlichste Eissorte: Schoko-Chili
  • Wie wird’s gemacht? Selbstgemachtes Schokoladeneis meets Chilipulver
  • Idee: Eine Eismacherein mit Vorliebe für Scharfes: "Die Schoko-Chili-Praline gibt’s schon. Warum nicht auch ein Eis?"
  • Preis/Kugel: 0,80 €
  • Wie schmeckt’s? Vorsicht: Schoko-Chili ist ein hinterlistiges Eis! Der angenehm kakaoig-dunkle Schokoladengeschmack wird von einem scharfen Chili-Stechen aus dem Rachen vertrieben. Schmeckt nach einer Kippe zuviel.