Freiburger wollen am Mittwoch am Bertoldsbrunnen der 50 Opfer von Orlando gedenken

Vanja Tadic

Am Mittwoch findet um 18 Uhr am Bertoldsbrunnen eine Mahnwache für die Opfer und Angehörigen des Massakers am Wochenende in Orlando statt. Bringt Kerzen mit:



Auf Facebook rufen Freiburger zu einer Mahnwache für die Opfer von Orlando auf. Veranstalter Ireneus Frost sei die Idee spontan gekommen, weil ihm verwundert aufgefallen sei, dass in Freiburg bisher niemand mit einer Mahnwache reagiert habe, sagt er. In Karlsruhe und Mannheim fanden schon am Dienstag Mahnwachen statt. "Der Schock über das, was im Nachtclub Pulse in Orlando passiert ist, ist hoch", sagt Ireneus.


Seine Idee: Wer den Opfern von Orlando gedenken möchte, solle morgen um 18 Uhr zum Bertoldsbrunnen kommen, am besten mit einer kleinen Kerze in der Hand. Für fünf Minuten soll dann der Opfer gedacht werden - und gegen Homophobie protestiert werden.

Mehr dazu:

[Foto: dpa]