Freiburger Websites, die sympathisch in den 90ern hängengeblieben sind

Konstantin Görlich, Felix Klingel & Gina Kutkat

HTML-Layouts, Textwüsten und wilde Animationen: Manchmal vermissen wir die Webseiten aus den 90ern. Dabei gibt es sie in Freiburg noch ab und zu – man muss nur danach suchen.

Anadolu – das türkische Lebensmittelrestaurant in Herdern

Weil weniger doch eben mehr ist – und der Quellcode auf eine Postkarte passt.

fudders Lieblingsdetail: Die wehende Türkei-Flagge.
Auto Kallinich – die Freiburger Autowerkstatt in der Schwarzwaldstraße

Hach, was gibt es hier viel zu entdecken: Verschiedene Schriftarten, farbig blinkende Telefonnummern, Animationen und wer ganz aufmerksam ist, sieht ein kleines Auto durch den Header rasen.

fudders Lieblingsdetail: Das kleine Fenster auf der Startseite, in dem die aktuelle Uhrzeit und eine freundliche Begrüßung angezeigt wird.
Damen & Herren Salon Krieger in der Christoph-Mang-Straße

Man weiß gar nicht, wo man zuerst hingucken soll: Auf die Veranstaltungsempfehlungen aus Freiburg (Sail Bremerhaven 2020, Spreepark Neueröffnung, Interschutz 2020), das Zitat des Tages oder die Wettervorhersage.

fudders Lieblingsdetail: Das Headerbild inklusive Bollenhut, Frisurvorschlägen (einmal glatt und einmal kraus) – "und alles auch noch günstig".

Kopierladen Ruslana in der Günterstalstraße

Weil manchmal ein kleines Bärchen ausreicht, um die Aufmerksamkeit des Seitenbesuchers zu bekommen. Wermutstropfen: Im Laden ward das Bärchen noch nie gesehen.

fudders Lieblingsdetail: Die Fotogalerie mit zwei Bildern. Weniger ist eben mehr.
Die Brennessel im Stühlinger

Joa, also... Diese Brennesseln im Header-Bild erinnern uns irgendwie an eine andere Pflanze … aber farblich passt alles gut zusammen.

fudders Lieblingsdetail: Moment, wir können gerade nicht schreiben, wir sehen nur Grün.
Sattlerei – Täschnerei Eckert im Granatgässle

Manchmal braucht es eben nur einen karierten Hintergrund, um Ordnung in eine Seite zu bringen.

fudders Lieblingsdetail: Die Nahaufnahme einer Nähmaschine (über das Bild gelangt man übrigens in den Web-Shop!)

Pizzeria Die Krone in der Sundgauallee

Wie es sich für ein Restaurant namens "Die Krone" gehört, ist hier alles in Gold getaucht. Oder ist es Okker? Senf? Braun? Egal, die wichtigsten Infos gibt es auf den ersten Klick.

fudders Lieblingsdetail: Die Slideshow mit verschiedenen Überlappungseffekten.
Das Litfass in der Moltkestraße

Ach Willi, ach Litfass. Wie oft saßen wir schon bei dir, aber wer war eigentlich schon mal auf der Homepage? Die ist mindestens genauso urig wie die Kneipe im Sedanquartier. Inklusive Gästebuch – wer erinnert sich noch?

fudders Lieblingsdetail: Die Impressionen aus dem Sch(w)ankraum.
Maria’s An- und Verkauf auf der Haid

Nicht nur offline in ihrem kleinen Trödelladen ist Maria sympathisch – sie strahlt die Besucher ihrer Website auch gleich von der Startseite an.

fudders Lieblingsdetail: Das selbstgemalte Headerbild inklusive Handynummer. Jetzt seid ihr gefragt! Welche Freiburger Website muss unbedingt mit in unsere Liste? Postet in die Kommentare!
Mit dieser Liste möchten wir niemanden an den Pranger stellen. Wir sind bei verschiedenen Recherchen in der Vergangenheit auf diverse Freiburger Websites gestoßen, die sehr liebevoll gemacht, nur eben etwas aus der Zeit gefallen sind. Wir haben uns meistens persönlich von der fachlichen Expertise in den einzelnen Geschäften überzeugt und sehen diese Liste auch als kleinen Aufmerksamkeitsschub an.



Mehr zum Thema: