Freiburger Studenten gewinnen ZEIT-Debatte

Christian Deker

Ein Team des Freiburger Uni-Debattierclubs hat die Auftaktveranstaltung der ZEIT-Debatten in Passau gewonnen. Die Jura-Studenten Eike Hosemann (21) und Sebastian Dumpert (26) konnten sich gegen fast 100 Debattierer von 16 Debattierclubs aus dem gesamten Bundesgebiet durchsetzen.

Drei Tage lang debattierten die Studenten vom 10. bis 12. November über gesellschaftliche, politische und wissenschaftliche Themen.

In der Finaldebatte vor 300 Zuschauern im Passauer Rathaussaal zum Thema "Ausstieg aus dem Atomausstieg" ließen die Freiburger die Konkurrenz aus Münster und Tübingen hinter sich.


Eike Hoseman wurde von einer Ehrenjury zudem zum besten Redner der Debatte gekürt. Daneben erhielt er den Titel "Publikumsliebling" und "Bester Redner des Turniers".

Der Debattierclub Freiburg war somit nach den Deutschen Meisterschaften 2005 und den Baden-Württemberg-Meisterschaften 2005 zum dritten Mal bei einem großen überregionales Debattierturnier erfolgreich.

Mehr dazu:

  • Der Debattierclub Freiburg trifft sich jeden Dienstag um 20 Uhr im KG I, Raum 1222.