Freiburger Strandbad eröffnet an diesem Donnerstag

Joachim Röderer

Angeblich wird das Wetter bald besser und wärmer. Das Strandbad wartet darauf schon seit gut vier Wochen. Am Feiertag Christi Himmelfahrt beginnt nun endlich die Freiburger Freibadsaison:



Bei der Regio Bäder GmbH stehen alle Zeichen schon lange auf Grün: In den vergangenen Wochen wurde im Strandbad in der Schwarzwaldstraße gestrichen, repariert, gebaut und gepflanzt. Dank der Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Strandbades ist das beliebte Freibad schon seit Anfang April für Freiburgs Freibadliebhaber bereit für die Eröffnung und den Vorsaison-Beginn, heißt es in einer Pressemitteilung.


Später Start aufgrund des schlechten Wetters

Der Start in die Saison 2016 erfolgt später als etwa in den beiden Vorjahren. Vor zwei Jahren begann die Badezeit bereits Ende März, im Jahr 2015 dann immerhin am 8. April. Doch in diesem Frühjahr spielte das Wetter nicht mit. Aber nun gibt es sonnige Aussichten für das erste Maiwochenende und die Folgetage.

Auch die neben dem Strandbad gelegene Adventuregolf-Anlage Fun-Strand hat bereits zum Minigolfen geöffnet. "Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr hat uns der Wettergott in diesem Jahr vor eine harte Geduldsprobe gestellt. Es wirkt fast so, dass der vergangene Sommer mit seinen tropischen Temperaturen alles gegeben hat und wir aus diesem Grund besonders lange warten mussten", wird Ralf Klausmann, Geschäftsführer des Freiburger Stadtbau-Verbundes, zitiert.

Auf die Gäste wartet in diesem Jahr eine neue Boulebahn. Spanische Küche wird im La Playa geboten. "Ich freue mich auf eine schöne Freibadsaison im Freiburger Urlaubsdomizil Nummer eins", sagt Oliver Heintz, Geschäftsleiter der Regio Bäder GmbH und des Keidel-Mineral-Thermalbades.

Im vergangenen Jahr hatten rund 260.000 Besucherinnen und Besucher das Freibad im Stadtteil Waldsee besucht und für einen neuen Rekord gesorgt. Das Bad verbuchte rund 40 Prozent mehr Besucher als im Jahr 2014.

Eintrittspreise bleiben unverändert

Die Öffnung des Bads für die Tage nach Himmelfahrt richtet sich, wie in der gesamten Sommervorsaison, nach der Außentemperatur. Generell ist das Strandbad an Tagen mit über 20 Grad Außentemperatur in der Zeit von 12:00 – 19:00 Uhr geöffnet. Die Wassertemperatur liegt bei mindestens 20 Grad. Tagesaktuelle Öffnungszeiten unter der  0761/2105- 560.

Die Eintrittspreise sind bereits seit fünf Jahren unverändert. Der Eintritt beträgt 4,00 Euro pro Erwachsener, 2,70 Euro pro Kind. 10er-Karten kosten 37 Euro für Erwachsene und 25,00 Euro für Kinder, 20er Karten kosten 68 Euro für Erwachsene und 46 Euro für Kinder.

Das Eltern-Kind-Ticket (Eltern und ihre eigenen Kinder) gibt es bereits für 8 Euro. Der Preis für die beliebten Jahreskarten beträgt 86 Euro pro Erwachsener und 48 Euro für ein Kind. Die Jahreskarten können ab 5. Mai Strandbad erworben werden und sind während der gesamte Saison in allen Freibädern gültig.

Mehr dazu:

[Archivfoto: Michael Bamberger]