Einsatz

Freiburger Polizei stoppt Jugendliche, die Schaukel anzünden

Simone Höhl

Der Stühlinger Kirchplatz in Freiburg ist zum Brennpunkt anderer Art geworden: Jugendliche haben auf dem Spielplatz eine Nestschaukel angezündet. Die Polizei schritt ein.

Die vier Jugendlichen haben am Montagmittag auf dem Spielplatz an der Engelbergerstraße gezündelt. Sie versuchten, mit Feuerzeugbenzin die Nestschaukel in Brand zu setzen, erklärte Polizeisprecher Thomas Pauli auf BZ-Anfrage.


Sie wurden von zwei Polizeistreifen gegen 13.15 Uhr gestoppt. Die Beamten haben die 14 und 15 Jahre alten Jugendlichen mit aufs Revier genommen. Pauli zufolge sind sie wieder auf freiem Fuß.

Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Ein Teil der Schaukel ist verkokelt, wie stark die Beschädigung ist, muss untersucht werden.